Beiträge von Bewunderer

    Schade, daß er auf den relativ schmächtigen Kromp gestoßen ist - ich hätte ihm ein paar Watschen gegönnt.

    Ich kann Spieler die nur durch Härte und sonst nichts auffallen einfach nicht leiden. Welser und Trattnig waren bzw. sind ja auch keine Kinder von Traurigkeit, die konnten aber Eishockeyspielen.

    den matten Matt würde ich durch den besten jungen Verteidiger ersetzen.


    Stajnoch - das ist für mich ein Legioverteidiger. trickreich, harter genauer Schuß, bringt Druck nach vorne - einfach lässig

    Hab das Video von Waghl gesehen, da finde ich drei Spiele gerecht.

    Rotters Foul hab ich nicht gesehen, daher steht mir kein Urteil zu, daß er aber oft ungut auffällt - da besteht kein Zweifel

    Immer wenn Spieler sich nicht entwickeln, dann ist implizit Salzburg daran schuld. Der Spieler selbst ist dann fast ein Opfer. Herburger hat bei uns einfach nichts geboten - vielleicht hängt es ja vom Trainer ab. Andere Spieler wie Rauchenwald entwickeln sich aber prächtig.

    Beispiele daß sich Spieler irgendwo nicht durchsetzen gibt es viele - Daß Tommy Koch oder Mike Siklenka bessere Leistungen bei den Bullen brachten, als beim KAC sollte in Erinnerung gerufen werden.

    Sehr gut recherchiert von Eishockeyexperten Quendler


    Raffl, Heinrich, Starkbaum, Rauchenwald, Mario Huber, Baltram, Palle, ein paar Österreicher gibts ja noch

    ein paar junge wie Wachter, Kainz, Hochkofler Jakubitzka gibts auch.
     

    Welser weiß man eh warum er zurückgetreten ist und Latusa ist lange verletzt wurd aber auch vonunserem Trainerguru geschnitten.


    Kristler, Brucker und mittlerweile Herburger hatten Zeit genug sich zu bewähren - Eishockeymessiase waren sie ja nicht gerade, obwohl Stümer waren die Scorerpunkte bei allen schwach.


    Bei den anderen Vereinen wimmelt es ja gerade so von EH Größen wie es früher Kalt, Welser, Trattnig, Koch etc. waren, gerade im Land der kleinen Zeitung schießt ein Talent nach dem anderen heraus - rote und blaue Talente fahren den anderen gerade so um die Ohren - ist auch klar in dieser Gegend wurde das Eishockey auch erfunden.


    KAC war ein paar Jahre wirklich schwach, zum VSV gibt es einen Thread - der tiefe Fall etc. Da ist es gut wenn sich Quendler um Salzburg kümmert.


    Die einzige richtige Erkenntnisse sind die über Poss und Wagner

    Also Ungerechtigkeiten von Schiriseite wären mir nicht aufgefallen.

    Das Spiel selber war auch nicht überragend gut. Wenn wir ein Tor schießen, spielen wir dann nur mehr lau ( das vielzitierte Momentum gibt es für uns nicht) wenn wir ein Tor bekommen fangen wir zum Schwimmen an.

    Hüben wie drüben viele Ausfälle - keiner kann sich da ausreden (Lundmark und Koch mußt erst wegstecken) Bei uns Trattnig, Heinrich, Rauchenwald etc. auch nicht ohne.

    Der KAC wird uns halt genau studieren, im Playoff wird Walker wissen wie er gegen uns zu spielen hat und unserer steht dann wieder an der Bande und weiß nicht wie ihm geschieht

    Ratushny und Poss - da ist aber schon ein deutlicher Unterschied - immerhin zweimal EBEL-Meister, im zweiten Jahr war die Mannschaft nicht stärker besetzt als die heurige.


    Lange hat Wagner eh nicht mehr Zeit, beim Trainer zu reagieren, 1 Monat noch, dann ists zu spät für einen etwaigen Neuen, um ein System einzutrainieren. Das wird er aber eh selbst wissen

    Ich bin da ganz anderer Meinung


    Wir sind das foulste Team der Liga - in entscheidenden Momenten sitzen wir draußen und bekommen dann die Tore. Jedesmal lesen wir dann die selben Sprüche auf der Homepage - wir müssen von der Strafbank wegbleiben, wir dürfen die knappen Spiele nicht herschenken, ein heroischer Kampf blieb unbelohnt, wir spielten auf Augenhöhe - bei Jeder der vielen Niederlagen

    Wir haben einen Bombenkader, immer wenn Individualität gefragt ist, dann machen unsere Spieler eine Tolle Figur, wenn es auf Spielsystem, Positionshalten, Taktik drauf ankommt schauen wir aus wie die letzten.

    Mit diesem individuell gut besetzten Kader haben wir 12 Spiele verlloren - Warum ist das so,? Weil der Coach es nicht schafft, diese Spieler auch in eine Mannschaft zu formen. Er kann es einfach nicht. Weiters ist da der Manager ein Hauptmitschuldiger, er hat den schlechtesten Trainer in der Redbullära verpflichtet und versucht mit Nachrüsten seine Fehlentscheidung zu verschleiern - er will es einfach nicht zugeben einen Fehlgriff getan zu haben. Dass Poss nichts kann ist ja schon seit spätestens Ende der vorigen Saison evident. Nun spielen wir mit Hughes, Raffl, Schremp, Mueller, Duncan, Broulette, Raymond, Trattnig etc. um den Playoffeinzug mit. Wen kaufen wir jetzt dann, Malkin, Owetschkin, Zetterberg?.

    Nachdem immer Poss sein Fett wegkriegt (zurecht) wird man nun auch eimal den Manager namentlich nennen müssen - Wagner glaub ich heißt er.

    Bei Page hat man immer gesagt, mit diesem Kader muß man ja Meister werden, Poss und Wagner zeigen uns, daß das "muß" nicht so selbstverständlich gegeben ist.

    Wie wird es weitergehen, ich rate mal, daß wir die Top 6 schon derreißen und dann wieder im Viertelfinale oder Halbfinale ausscheiden, das wird man uns garnieren mit den üblichen Erklärungen, den verletzten, den unglücklichen Toren, den Schiris die uns immer wieder hinausstellen.

    Hoffentlich denkt der Manager bei der Verpflichtung des nächsten Trainer etwas mehr nach.

    Aber ich kann soweit beruhigen, ich kauf mir auch nächstes Jahr ein Abo

    Also mit den Tumoren und Krebsen haben die KAC -spieler schon riesig Pech, da war ja vor ein paar Jahren noch ein Fall - Name leider nicht präsent.

    Da wünsch Ich wirklich gute und vor allem dauerhafte Genesung. In diesem Alter ist das bedauernswert.

    Hoffentlich schießt er uns bald ein Tor

    Woran macht ihr es eigentlich fest, dass Poss so derart schlecht sein soll?

    Wie äußert sich das?

    Meiner Ansicht nach leiden die Bullen auch am schrittweisen Aussterben der einheimischen Krieger ala Welser, Latusa und auch Trattnig, die über Jahre die Basis der Mannschaft waren.

    Tine wir hatten mit Nielsen, Jackson und Ratushny sehr gute Trainer, auch Page war zumindest interessant, somit haben wir einmal einen Vergleich.

    Wie äußert sich das nun: Problemkreise werden ewig lange nicht behoben: wir bekommen immer wieder die selbe Art von Gegentoren, Offensichtliche Schwächen werden nicht abgestellt, Das Powerplay ist einfallslos -seit langer Zeit - sein Kommentar zum Trainieren des Powerplays voriges Jahr im Halbfinale war da sehr bezeichnend. Beim Penaltykilling waren wir ewig lang sehr schwach. Keine Varianten in der Spielanlage, wir können nicht damit umgehen das Spiel machen zu müssen. Coachingfehler - wenn ein Trainer bei Überzahl und Bully im gegnerischen Drittel knapp vor Schluß den Tormann nicht runternimmt etc. etc.

    Voriges Jahr im Halbfinale, er wußte ab Spiel 3 keine Antwort auf die Taktik des KAC. Sturheit beim Festhalten an Spielern: Cijan spielt, Latusa muß zuschauen. Auswahl der Legios für das heurige Jahr etc.


    Es gibt viele Dinge die zusammen betrachtet Poss für mich zum schlechten Trainer machen, wenn man das vergleicht wie Jackson vor 4 Jahren nach schlechtem Start die Mannschaft aus der Startkrise herausgeführt hat, dann hat man den Vergleich was ein guter Trainer bewirken kann.

    WIe gesagt Tine das sind meine persönlichen Eindrücke - ich selber habe jetzt nicht soviel Expertenwissen (ich habe selbst nur unterklassigst gespielt) ich schau auch nie beim Training zu, sehe nicht welche Übungen er macht.


    Ich weiß nicht wie Du unseren Kader als Außenstehender beurteilst - ich war zum Start der Meisterschaft der Meinung der Kader reicht einmal auf alle Fälle für die Top 3 wir waren dann auf 8 - 10, Jetzt haben wir unheimlich aufgerüstet und uns dadurch gesteigert, aber wir sind immer noch nahe bei Rang 6


    Jetzt habe ich viel Durcheinander gefaselt, vielleicht kommt rüber was ich gemeint habe - Gute Nacht

    Hätte man sich sparen sollen - wenn wir vollzählig sind haben wir mit Raymond, Broulette, Heinrich, Pallestrang, Viveiros, Trattnig, Jakubitzka und Ausweiche Hochkofler eine ausreichend starke Verteidigung - den matten Matt laß ich da eh schon weg. De facto könnten wir uns durchgehend zwei bis drei verletzte Verteidiger leisten.


    Wir sollten nicht auf diese Weise versuchen den Erfolg zu erzwingen, lieber wäre mir gewesen ein paar AHL verteidigern halt ab und zu bei Jugendfehlern zuzuschauen

    Bin schon gespannt wie lange die Kac/Salzburg Freundschaft anhält, vermutlich bis die zwei in den Playoffs aufeinandertreffen und dann wieder

    rumschreien wer die böseren/brutaleren Spieler hat, Zeit wärs:kaffee::happy:

    KAC Salzburg Freundschaften halten nur bis zum Aufeinandertreffen im Playoff - voriges Jahr habe ich mich aber schon im Vorhinein bei Vaclav entschuldigt, daß ich für zwei Wochen jede Objektivität vermissen lassen werde.

    Hallo RS


    Ich habe Deinen ganzen Eintrag gelesen, auch das was Du nachher geschrieben hast, das war auch sehr fair. Von Gratton war von mir nie die Rede.

    Die ganze Debatte hat sich eigentlich nur entzündet, weil Mc. Ready das Foul ( jetzt schreib ichs richtig) von Sascha Bauer hineingestellt hat, und ich den "like Button" gedrückt habe - darauf wurde mir gleich unterstellt ich denke so in Richtung Auge um Auge, Zahn um Zahn etc.

    Man ist da oft sehr feinfühlig beim Austeilen und groß im Einstecken - oder umgekehrt?


    Das war alles. Und Dein Zitat mit dem "Hassen", das habe ich isoliert hergenommen um zu unterstreichen und zu betonen, aber es war natürlich nicht vollständig, was ein kleines Foul ist