Beiträge von costigan

    Alagic aus der Schweiz zurückholen, ihn dann an Jese abzugeben und schließlich Maxa zu holen. Das muss man jetzt hoffentlich nicht verstehen.

    deiner Meinung.

    Hatten wir nicht letzte Saison auch so eine Aktion? War nicht David Franz von Linz kurz bei uns und hat zumindest ein paar Wochen mittrainiert?

    Im Allgemeinen nervt mich die 'Jammerkeule' etwas, die von manchen Usern ständig und beständig geschwungen wird.


    Kaum schreibt man was Kritisches, sei es die Leistung diverser Spieler oder Schiris betreffend - und Kritik wird ja wohl noch erlaubt sein - schon treten diese Selbstgerechten in Aktion und reklamieren , dass 'gejammert' wird...


    Ich weiß, das ist eine Erscheinung des Internetzeitalters, andere User, weil anonym, zu attackieren und an den Pranger zu stellen, spricht aber für einen recht respektlosen Umgang.

    ich fühl mich da jetzt als „selbstgerechter“ mal angesprochen werde aber nicht drauf einsteigen, da gerade du einer bist der nahezu jeden spiel- odersonstwas-thead in eine unnütze offtopic-ecke lenkt.

    Darunter und nur darunter leidet die Qualität eines Forums, es wird nicht über das Spiel bzw das Thema an sich diskutiert sondern über irgendwelche belanglosen Randnotizen.

    Deshalb rate ich: lieber mal etwas weniger posten, dafür mehr Inhalt. Das du auch anders kannst hast eh auch schon bewiesen. Nun bin auch ich mal für offtopic verantwortlich, sorry.

    Hab leider das Spiel nicht gesehen-war der "Starki" wirklich so schlecht wie in der SN beschrieben? Auch bei den letzten Heimspielen sah er net gut aus sehr unsicher.

    von den 3 kac toren gehn mal 2 ganz sicher auf starkbaum, bei einem war ihm dann noch ein wenig die sicht verstellt aber ganz sicher auch haltbar.

    Wann merkst dass dein goalie eine miese partie hatte? Wenn coach poss ihn beim Interview mehrfach lobend erwähnt um sein Selbstvertrauen zu stärken.

    Das starkbaum-interview auch ein wenig lächerlich. Bei der frage nach einem schwarzen tag sagte er das es ein spiel wie jedes andere war.

    Warum nicht hinstellen und die wahrheit sagen:

    „Ich hatte heute nicht meinen besten tag, bin froh dass mir die jungs vorne ausgeholfen haben.“

    Ein normal spielender goalie hätte gestern vom kac nicht mehr als 1 tor kassiert.

    Das einzige was Koch und Bischofberger gemeinsam haben ist die Körpergröße. Vom Spielertyp her nicht zu vergleichen!

    das ist mit schon klar. Selten kannst 2 spieler vergleichen, aber in puntko spielintelligenz, eisläuferisch und scoringausbeute habts da sehr wohl einen in euren reihen der dem kac wie seinerzeit koch seinen stempel aufdrücken kann.

    Der Villacher Bua ist doch aus Lienz. Wennst das "e" weglässt ist er ein waschechter Linzer.8o

    wurde bei uns in kärnten immer viel diskutiert, aber um euch linzer auch einzuweihen:

    Kristler ist zwar in Lienz geboren, ist aber wie schon erwähnt wurde in Irschen aufgewachsen und damit waschechter Kärntner. In Lienz war er nur einmal und das zu seiner Geburt, da das Krankenhaus Lienz am nächsten ist. Ich glaub ab 9/10 Jahren war er dann in Villach, für uns Blauen damit auch ein wenig Villacher Bua, den wir natürlich lieber bei uns als bei euch sehen würden.

    Wieder mal typisch, anstatt sich über ein ansprechendes Spiel zweier starker Mannschaften zu freuen wo das Pendel bis zum Schluss auf beide Seiten hätte ausschlagen können wird 3 Seiten lang herumgejammert.

    Der KAC war mindestens ebenbürtig und hätte das Spiel schon vorher entscheiden können. Individuelle Fehler (Cijan-Tor) und mangelnde Chancenauswertung (Hundi, Geier) sehe ich als Hauptgrund für die Niederlage. Die Schiedsrichterleistung keineswegs ausschlaggebend, Fehlentscheidungen auf beiden Seiten, 2-3 kritische Strafensituationen aber mehr war da nicht. Eure Brillen solltets das nächste mal selbst behalten, wie auch eure Likes, ihr Heulsusen.

    Btw: ein Nachfolger für #18 is schon gefunden - #46, ein Genuss ihn am Eis zu sehn!

    Die neue Frau am Steuer wirds schon richten.

    Ehrlich gesagt glaube ich mal dass die mehr Wunsch als Wirklichkeit ist. Ich für meinen Teil würde das Geld sparen. Für heuer hilft uns max. ein neuer, erfahrener Coach weiter und nicht ein einzelner Spieler.

    Mit dem angeblich nicht vorhandenen Restbudget bekommst mMn auch wieder nur einen Restposten alla Lattendresse.

    Heute ein guter Artikel zu Salzburg in der Kleinen Zeitung.

    Sinngemäß:

    Salzburg hat in den letzten Jahren von seinem starken österreichischen Stamm gelebt. Seit Wagner den Poss nach Salzburg gelotst hat verzichtet man mehr und mehr auf sein „Prunkstück „. Nun hat man Latusa aussortiert (Verletzung anscheinend nur ein fadenscheiniges Argument), Kristler ist von selbst nach Linz gewechselt, Herburger will zurück in die Schweiz und Welser musste seine Karriere beenden. Trattnig wird wohl max. auch nur mehr 1-2 Saison anhängen und dann siehts in punkto Österreicher düster aus in der Red Bull Abteilung.

    Eigentlich der komplett falsche Weg, wenn ich mich zurück erinnere wolltens doch laut Order von oben fast ausnahmslos mit Österreichern + 4/5 Legionäre spielen. Naja das dynamische Duo Wagner/Poss machts möglich.

    Gerade auf Radio Kärnten gehört:

    Glenn und Labreque wie schon bekannt verlängert. Brunner detto.

    Beach hat sowieso noch Vertrag und wenn man die Stimmung hier drinn so mitnimmt sollte man den Topscorer Sarauer und den Toptorschützen Verlic auch verlängern. Weiters spielt Shields solide und Hickmott is auch nicht so schlecht. Flick haut sich ebenso rein, könnte noch explodieren und bei Stebih passt das Preis/Leistungsverhältnis. Somit bleiben nicht mehr viele Spots frei.

    Tolle Geschichte, wenn man bedenkt wies heuer läuft... somit Glück auf 18/19 ich freu mich schon jetzt ungemein auf den „neuen“ VSV.

    Znaim reicht ein starkes erstes Drittel mit 2 Sahnetoren. Ab der ersten Pause wir dann zwar aggressiver aber spielerisch und taktisch immer noch unterm Hund. Vom versprochenen 4-Linien-Spiel war auch nix zu sehn. Hinten spielen Glenn (der is ab Jänner dann erledigt) und Schlacher fast durch, vorne nimmt sich Beach die Eiszeit die er will. Seis wies sei, Hauptsache Winkler trägt auf der Bank Krawatte.

    Unfassbar was da gerade in köln abging. 3-0 Führung, bis zur 89. min immer noch 3-2 Führung und dann kassiert man in der 90. und in der 93. zwei (berechtigte und sinnlose) Elfmeter. Endstand 3-4. so brutal, irre aber auch genial kann fussball sein!

    Für diese Aktion gehört der Idiot normal für 10-15 Spiele aus dem Verkehr gezogen + Geldstrafe mind. 2 Monatsgehälter.

    Da wird jedem im Nachwuchs Fairplay und dergleichen beigebracht und dann liefert er so eine Aktion ab.

    Unfair bis zum geht nicht mehr. Als Stürmer musst normal wenn er sich umdreht einfach durchladen und ihm einen slapshot ins Kreuz verpassen.

    Der Schuller sollte sich wieder dem Verfassen von Gedichten widmen. Meine Güte wie der Typ die Sätze unnötig in die Länge zieht, um dann meist selbst nicht mehr zu wissen was er eigentlich sagen wollte. Der schlechteste aller Sky-Experten.

    Also da keine Behinderung an Brunner zu pfeiffen is eine Frechheit. Klarer gehts nicht, komplett irregulär das Tor. Hat nichts mit jammern zu tun, aber einen Spieler ohne Scheibe derart abzublocken is dämlich und 2 Minuten wären fällig gewesen. Krasse Fehlentscheidung!!!

    warum, war das tor leer?:)

    liebe leute ich glaub ihr habts das nicht ganz gecheckt. Ohne jetzt überheblich zu werden, aber im eishockey spricht man von 2 auf 0 bzw 3 auf 0 wenn sich nur mehr der tormann zwischen angreifenden spielern und tor befindet.

    Erst wenn noch ein verteidiger da wäre wärs ein 2 auf 1 bzw 3 auf 1 😉

    PS: Und ich würde das nicht so rausposaunen wenn ich nicht zu 100% wissen würde dass es so stimmt.

    Halbzeitfazit:

    Ohne Scheibe sind wir stark verbessert, die neue Handschrift klar erkennbar. Aggressiver Forecheck, Verteidiger pinchen risikofreudig rein. An sich gefällt mir das, aber ich wage zu bezweifeln dass dies gegen stärkere Gegner auch so funktioniert bzw über 3 Drittel durchgehalten werden kann.


    Mit Scheibe hat sich leider wenig bis gar nichts verändert, aber ich geb dem Peinte mal die Zeit die er braucht.

    Just my 2 cents vor dem spiel:

    Schuller eln toller experte. weiß nichts über den in den 80er Jahren fungierenden österreichischen Headcoach Knoll beim VSV, und über den neuen Coach der Bozener weiß er auch nichts - top vorbereitet der „experte“


    Zweitens:

    Sympathisches interview von peintner, aber was soll dieser mist mit dem villacher old-school-hockey? Er hat anscheinend dies jetzt als co-trainer unter holst lange zeit spielen lassen und genau nichts verändert, jetz als head is ihm die heilige mutter maria erschienen und plötzlich is das hockey der letzten jahre veraltet und nicht mehr zeitgemäß? What the f***?

    Diese Schweinerei heute hat das Fass endgültig zum Überlaufen gebracht. Für mich wars das für diese Saison. Ab jetzt volle Konzentration auf Steindorf bzw auf den Nachwuchs. Da siehst wenigstens Herz am Eis.

    Die Einheimischen nehm ich mal alle raus, da wird eh gekämpft, aber mehr is halt nicht drinnen. Über die Vorstellung der Legios hülle ich den Mantel des Schweigens - um den Post so zu beenden wie er begonnen hat - eine Schweinerei.