Beiträge von snake1

    OldSwe

    also für mich ist es schon ein gewaltiger unterschied ob jemand unabsichtlich den ball an die hand bekommt oder absichtlich jemanden zu fall bringt.und dmit klink ich aus der diskussion aus weil das zu nichts führt.es sieht eben jeder anders.

    sergej zinovjev

    hast du ein anderes spiel gesehen oder wie kommst du drauf das frankreich die klar bessere mannschaft war.die haben wenig bis nichts für das spiel gemacht.und die tore waren eine folge dessen das die kroaten immer ein tor hinterher waren,sich dann müde gelaufen haben und am ende aufmachen mussten wenn sie noch eine chance haben wollten.ich hätte gerne gesehen wenn die franzosen einem tor hinterher laufen hätten müssen,wie es dann ausgeschaut hätte.

    Riichard89  

    wäre mbappe zu fall gekommen wäre es elfer gewesen,keine diskussion.hätte man aber auch in der ersten halbzeit elfer für die kroaten geben müssen,als ein franzose einen kroaten umklammert und zu fall bringt.solche szenen gab es bei dieser wm zu hauff und wurden nicht geandet.

    griezmann ist einfach weggerutscht.der kroate kommt mit tempo daher und kann sich ja nicht in luft auflösen.im spiel frankreich gegen belgien waren zwei attacken von giroud an einem belgier kurz vor ende des spiels dagegen eindeutig und wurden nicht gepfiffen.mir ist nicht ganz klar wo die schiedsrichter bei zweikämpfen hinschauen.generell kam es in diesem turnier sehr oft vor das auf den rist gestiegen wurde oder auf die zehen und der pfiff blieb aus.wie gesagt,keine ahnung wo da hingeschaut wurde.

    mit ein wenig fingespitzengefühl hätte der schiri sehen müssen,daß da keine absicht dahinter war.die offiziellen der fifa haben den teams vor der wm erklärt wenn die hand nicht am körper anliegt ist es handspiel.das sollen sie mir bei einem zweikampf zeigen wie das gehen soll.da kannst im zirkus auftreten.für mich macht es einen unterschied ob ein spieler bei zb.einem kopfball die hand nach oben streckt und den ball auf selbige bekommt,oder ob ein spieler angschossen wird.

    und dem argument das die kroaten dann sowieso noch zwei tore bekommen haben,kann ich auch nichts abgewinnen.ohne den freistoß und den elfer hätte kroatien mit einem tor geführt.und da hätte das spiel anders ausgesehen.dann hätte die franzosen mehr für das spiel tun müssen.

    ich freu mich für die kroaten.die verlängerung wäe gar nicht nötig gewesen hätte man den elfer in der ersten halbzeit gegeben.ich weiß nicht wo die bei den vielen bildschirmen hinschauen.das war schon gesten so.giroud hat hazard zweimal zwar nicht im strafraum aber knapp außerhalb gelegt und kein pfiff.man hat belgien so die chance verwehrt den ausgleich zu machen.ich würde es den kroaten wünschen das sie es schaffen sich den pokal zu holen.

    also ein leckerbissen ist dieses spiel nicht.england bemüht,aber so wie jetzt sterling kurz vor halbzeit teilweise zu eigensinnig.und schweden ist halt schweden,genauso langweilig wie beim hockey.

    der kontakt geschah schon vorher und ist in dieser szene nicht zu sehen.für mich aber trotzdem zu wenig für einen elfer,da gab es im verlaufe des turniers weitaus klarere aktionen fü einen elfer.

    das 3 zu 2 war mit abstand das schönste tor bei dieser wm.aber hut ab vor den japanern.enorme laufleistung,zwei sehr schöne tore geschossen.man hatte oft den eindruck die haben zwei spieler mehr auf dem platz.

    köstlich wie konsel sich darüber mokiert hat das der elfer für spanien nicht gegeben wurde.warum hätte man von der linie abweichen sollen solche fouls mit elfer zu bestrafen.in der vorrunde gab es mindestestns zehn solcher situationen die nicht gegeben wurden.