Beiträge von MacReady

    Im Vergleich dazu, was wir hier über Haugen so schreiben (und v.a. von ihm erwarten), ist das ja ein nahezu vernichtendes Urteil von Freimüller.


    Würd ich nicht überbewerten, was der Freimüller an Fachwissen hat, fehlt ihm mMn an objektiver Berichterstattung, könnte mich nicht erinnern, dass ich schon jemals was Positives über den KAC gelesen hab, und falls doch, dann wird am Ende doch noch einmal draufgetreten, siehe auch seine Meinung zur Verpflichtung von Petersen.

    Sorry, aber Nachwuchs in besseren Ligen bringt dem Verein genau 0,0 Geld in die Kassen.

    Und ohne Geld kannst AlpsHL spielen gehen, vor 500 Zuschauern.


    Eine höchst fundierte Argumentation! Wenn man also Nachwuchsarbeit betreibt, die gut genug ist, um Spieler in bessere Ligen zu exportieren, verdient man damit keinen Cent und muss deswegen in der AlpsHL spielen. Gehts vielleicht noch ein bissl vereinfachter? ;)


    Na gottseidank gibts noch Leute, die auch noch Ideale abseits vom Geld besitzen.

    Und sowas vom Rekordmeister,

    dessen Titel aus der Steinzeit stammen? ;)


    ... und trotzdem 2 x Meister geworden ist, seitdem ihr das letzte Mal Meister wart. Habt ihr auch einen Titel außerhalb der von dir so genannten Steinzeit gewonnen?


    Seit wann dürfen denn nach deiner Meinung die Meistertitel gezählt werden? Jetzt wirds schwierig, einen geeigneten Zeitraum zu finden, in dem der Meister der Herzen erfolgreicher war als der Rekordmeister, dessen Titel nix wert sein sollen ;)

    Ich versteh ehrlich gesagt überhaupt nicht, wie man sich in den jeweiligen KAC- und VSV-Threads darüber aufregen kann, dass die jeweils anderen Fans dort vertreten sind. No na, es ist ja wohl unbestreitbar, dass es in Villach ein größeres Interesse am KAC und in Klagenfurt ein größeres Interesse am VSV gibt als für die anderen Vereine. Wir gehen ja mittlerweile schon lange einen gemeinsamen Weg, sind im Endeffekt die letzten verbliebenden Vereine der alten Ära, da ist es mMn völlig verständlich, dass dadurch eine gewisse Verbundenheit entsteht, welcher Art auch immer.


    Seids froh, dass es so ist und sich Klagenfurter auch für den Verein des Erzrivalen interessieren und umgekehrt. Ich hab jetzt zB durch die ganzen Horrorszenarien beim VSV erst wieder richtig bemerkt, dass mir der VSV auch irgendwie am Herzen liegt. Natürlich kein Vergleich zum KAC, aber es wäre für mich schon ein herber Verlust und im Grunde unvorstellbar, keinen VSV in der Liga zu haben.


    Ich schau halt oft rein und schreib oft auch mal was in den Villacher Threads, weil ganz einfach ein gewisses Interesse besteht. Und es spielt natürlich auch eine Rolle, dass eure Threads im Normalfall die aktivsten sind, an lebendigen Diskussionen beteiligt man sich selbst halt auch eher als in einer Runde, in der nix gesagt wird.


    Und es ist ja auch gegenseitig so, abgesehen von den KAC-Fans werden im KAC-Bereich wohl auch die Villacher am stärksten vertreten sein. Das hat mMn weit weniger mit Stichelei, Provozieren oder ähnlichem zu tun als ganz einfach mit einem gewissen Interesse am jeweiligen anderen Verein. Natürlich kommts auch immer darauf an, was man schreibt. Bei manchen Posts ists natürlich klar, dass es hauptsächlich ums Sticheln geht ;)

    Nur Mut, Jungs, JR und Coach Petri werden es schon richten.


    Ja, bei jemandem, der als sein offizielles Arbeitsmotto solche höchst professionellen und qualifizierten Sprüche wie "Das mach'ma schon" von sich gibt, mach ich mir eigentlich überhaupt keine Sorgen ;)

    Sorry, aber P&K dürften ein wenig mehr scoring power haben als St Geier und der Bischof.


    Das stimmt sicher, das Problem, was gewisse Herren einfach nicht sehen wollen, ist aber, dass der Koch zu wenig Scoring Power für einen 1st-Line-Center hat und darum gehts und nicht um den Scoring Punch vom Geier und vom Bischofberger. Um Petersen und Kozek braucht man sich keine Sorgen machen, um den Koch in der ersten Linie aber schon, weil dieser Aufgabe war er die letzten Jahre auch nicht mehr gewachsen.

    Endlich hat er mal linemates, die mehr können, als den Geiersturzflug :)


    Aja, die übliche Linemates-Ausrede, wie ich sie liebe:


    Playoff 2017/18


    Stefan Geier 2 points

    Johannes Bischofberger 2 points

    Thomas Koch 0 points


    Haben alle 3 gemeinsam in einer Linie gespielt. Noch Fragen? Im Übrigen war der Koch immer ein Spieler, der seine Linemates besser gemacht hat, nicht umgekehrt. Abgesehen davon würd ich gern wissen, worauf man noch warten sollte, um etwas zu sehen, das man die letzten 7 Jahre beobachten hat können. Nur weil der Koch jetzt neue Linemates hat, wird er auch nicht wie von Geisterhand plötzlich Verantwortung übernehmen, wogegen er sich die letzten Jahre immer erfolgreich gesträubt hat.

    willst nicht zumindest 2-3 Runden warten, um ein diesbzgl. Urteil zu fällen - ich mein' mir is ja wurscht - wir haben ja einen Firstline Center :prost:


    Ich soll also 2 - 3 Runden warten, um darüber zu urteilen, dass Koch als 1st-Line-Center nicht genug bringt, obwohl ich es nun 7 Jahre lang sehen hab können? Diese Logik musst mir auch einmal näher erklären ;)

    Damit dürfte sich bereits sehr früh bewahrheiten was viele befürchten, wir haben das x-te Jahr ein Problem auf dieser Position


    Ja, das kommt sehr überraschend, wenn man seit mindestens 5 Jahren auf dieser Position eine offensichtliche Baustelle hat und ein ums andere Mal wieder nichts dagegen unternommen hat. Dann schauen wir uns halt ein weiteres Jahr einen 1er-Center an, der zu wenig Verantwortung übernimmt X(

    Das auf jeden fall! Ich muss prinzipiell sagen, dass ich so einen Transfer (fast) jedem verein in der liga gönnen würde. Solche transfers sind für die liga einfach extrem wertvoll!


    Man muss generell sagen, dass die heurige Offseason in der EBEL echt stark war, da sind wirklich einige interessante Verpflichtungen dabei. Könnt mich nicht erinnern, wann wir jemals soviele starke Signings in einer Offseason in der EBEL hatten :)

    Kannst dir ruhig weiter einreden das der KAC noch die Grösse ist die er mal war ;)


    Die grossen drei sind Salzburg, Linz und die Caps, das ist dann halt die Realität.


    Davon, dass er noch die Größe von früher einmal hatte, hat auch niemand geredet. Nur gibts halt auch noch was zwischen Ligadominator und der Bedeutungslosigkeit. Weil wenn abgesehen von den Titelfavoriten jeder andere Verein unbedeutend ist, wart ihr bis auf 5 Jahre vielleicht nie wirklich bedeutend 8o 


    Auch wenn eure letzten beiden Jahre bescheiden waren, mMn müsste sogar noch viel passieren, bis der VSV in der Bedeutungslosigkeit verschwindet, was wir mal nicht hoffen wollen.


    Trotzdem kannst dir einen Vergleich sparen, die Ergebnisse sprechen eh für sich. Wir hatten 2 - 3 Seuchensaisonen und haben uns danach zumindest wieder soweit erfangen, dass wir immer noch eine Rolle innerhalb der EBEL spielen. Bleibt zu hoffen, dass es euch auch so ergeht.

    Weil ihr, genauso wie wir, seit Jahren in der Bedeutungslosigkeit verschwunden seid? :ugly:


    Interessant, dann seid ihr 2017 vermutlich auch noch im EBEL-Finale gestanden und habt im Jahr darauf einen NLA-Klub in der CHL besiegt.


    Seitdem ihr das letzte Mal im Finale gestanden seid, waren wir dort übrigens 5 mal. Aber irgendwie süß, wie da versucht wird, die beiden Vereine auf ein Niveau zu bringen, weil wenn da überhaupt ein Verein in der Bedeutungslosigkeit verschwunden ist, dann betrifft das wohl nur einen von den beiden :P

    Also die KAC Bewertungen fallen ja grandios aus (35 von 40 bzw. 36 von 40)

    Ganz ehrlich, was macht Euch so optimistisch?


    Das sind 2 User. Es gibt auch KACler, die meinen, dass die Bewertungen im Verhältnis zu den anderen Teams zu hoch ausfallen, aber bei uns bewertet halt immer ein wenig die Hoffnung und der Stolz mit ;)

    Danke! Aber gut das du denn Vertrag von Ganahl vorliegen hast den davon wurde Seiten des kac nie was erwähnt!


    Sensationell! Immer groß am Maulen, aber nix wissen ^^


    Ich glaub, so ziemlich jeder im Forum weiß über diese Vereinbarung Bescheid, weil sie erstens vom KAC verlautbart wurde und zweitens hier ausführlich darüber diskutiert wurde.