Beiträge von Hans_Wurst

    Puh, da weiß ich jetzt nicht, ob das ein Upgrade zum vorhandenen Material ist ... Neuer 4t-Linien-Center? Phil in die Pense? Dieser Tausch würde zudem wohl einen negativen Punktesaldo haben ... Nationalspieler vs. Oldie.


    Sollte sich das Gerücht bewahrheiten, herzlich Willkommen, auf das du mich Lügen strafst ...

    Rein aus Interesse - sollten sich die Lukas Bros. tatsächlich entschließen, dass sie nach dieser Saison die Schlittschuhe an den Nagel hängen (was ich vorallem bei Bobby nicht glaube), mit wievielen Punkte schlagen denn so "Altstars" noch zu Buche?


    Edit: d'Aversa sollte man unbedingt dringend verlängern. ME der Linzer Nr. 1 Verteidiger, der wenns blöd läuft, auch anderweitig Begehrlichkeiten geweckt haben könnte.

    Ich denke dass ein paar dieser Spieler nächste Saison keinen Vertrag mehr in Linz erhalten könnten, daher ist ein Wechsel nach Graz nicht unwahrscheinlich. Auch wenn Graz sicher nicht die 1. Anlaufstelle für diese Spieler sein wird.

    Rechnest du tatsächlich damit, dass es zu größeren Umbauten im Kader kommt? Vorallem im Angriff ... Das würde mich wundern, wird doch eigentlich sehr brav gepunktet; jedoch auch nicht so, dass es naheliegend wäre, dass einer davon mit komplett überzogenen Forderungen daherkommen könnte (und man sich aus diesem Grund nicht einig wird).


    Lediglich Piche, wenn es denn stimmt, dass er bisher einer der Großverdiener war, was ich freilich nicht beurteilen kann, wird wohl nach einer eher durchwachsenen Saison schauen müssen, ob er nochmals jemanden findet, der ihm einen - wie kolportiert - sehr, sehr guten Vertrag gibt. Und wenn, dann glaube ich auch kaum, dass das Graz sein wird ... Außer dort gibt es irgendjemanden, der ein bisserl Geld verbrennen möchte.

    Danke! Dem ist nichts hinzuzufügen. Nominell ist man bei weitem die bessere Mannschaft, nur dürften die Bären verstanden haben, dass es jetzt ans Eingemachte geht, während die unsrigen glauben, dass es reicht, wenn man sich auf seine Qualitäten verlässt ...

    Nun ja Schofield ist weiterhin mit Fragezeichen. Könnte sein das er diese Woche noch nicht spielt und erst am Dienstag am Eis ist. Wird sich dann morgen bzw. Freitag zeigen.

    Auch wenn es blöd und vollkommen arrogant klingt (und für den Fall, dass das QF in die Hose geht, man vollkommen der Angeschissene ist) - Man sollte bei Rick absolut nichts riskieren. Sollte er noch eine Woche brauchen, dann braucht er noch eine Woche.

    Nachdem Dowell ja offenbar noch Vertrag hat, gehe ich davon aus, dass dieser der Naclerio-Ersatz wird und auch Hofer mit einem heimischen Winger nachbesetzt werden muss/sollte. Nur wird der Markt hier wohl keinen scoringtechnisch adäquaten Mann hergeben ... Befürchte, dass die Kadertiefe unter dem Hofer-Abgang leiden könnte, weil man evtl. vorne punktetechnisch zusätzlich investiert und hinten dann vermehrt wieder mit 0-Punktern aufgefüllt wird. Andererseits eine Chance für die eigenen Burschen.

    Ich habe irgendwie kein recht gutes Gefühl für das Spiel heute in Klagenfurt.


    Wird spannend, ob Ward wirklich schon die Spannung im Team erreicht hat, um weiterhin Vollgas zu geben und den Platz 1 auf Biegen und Brechen zu verteidigen.


    Ich denke doch, dass ein wenig das "Hoffentlich verletzte ich mich nicht" Vorrang haben wird. Das gilt zwar auch für den KAC, aber bei denen geht's noch ums Heimrecht und Pick-Recht im Viertelfinale.

    Gehen tuts für beide mE um ungefähr gleich viel ... Beim KAC ist es, dass sicherlich abzuwenden versucht wird, dass man von einem der "großen 3" gepickt werden kann + Heimrecht. Bei den BW - auch wenn man nicht über ungelegte Eier reden soll, die potentielle Chance, dass man gegen eines der beiden nominell stärksten Teams erst im Finale ran müsste + Heimrecht.

    Was Naclerio betrifft geb ich dir recht, der ist wirklich so gut wie umsonst. Erinnert a bissl an den Loik Typen letztes Jahr. Dowell fand ich persönlich eigentlich richtig gut, harter Hund, gut beim Face-Off, konnte sowohl PK wie auch PP spielen... ich sehe Naclerio ganz eindeutig als Downgrade.

    Wobei der ein 0-Punkter war.


    @Kozy - der hat gestern eh wieder gezeigt, wie lieb er Linz hat und ein Bewerbungsschreiben abgegeben ... ;)


    Zwecks evtl. Neuzugänge - ich würde ohnehin nur jemanden holen, der schon "Europa-Erfahrung" hat. Einen Import, der sich generell erst akklimatisieren muss, ist wohl ein zu großes Risiko. Bzw. diejenigen, die von der Klasse her, das Risiko überschaubar halten, sind wohl finanziell nur schwierig machbar. Weil ich jetzt geschaut habe ... In DE geht es beispielsweise bei Augsburg, Straubing und Krefeld um nichts mehr ... In CH bei Lausanne und Langau ... Ähnlich wird es wohl in anderen Ligen sein. Vllt ist ja hier jemand dabei der im Saft steht und sofort helfen kann.

    Kickert is bei den Caps gelandet. Vl. ziehen wir Herzog als Backup. Kragl ist wieder in Linz.


    Bin gespannt ob Ward/Perthl noch jemanden aus dem Hut zaubern als Schofield-Ersatz sollte er wirklich ROS sein. Vl. hat er ja wieder einen alten Bekannten im Petto. OB war ja auch schon bei Saisonbeginn im Gespräch, hat er uns beim Stammtisch verraten.

    Herzog ist für mich > Kickert - kostet aber leider Punkte und somit nicht mehr drinnen in Linz, oder? Deshalb der Kickert-Wunsch vorige Seite ...


    Bin mir bei Naclerio nicht sicher, ob er sich halten kann. Es sind sicherlich in DE oder CH bald Center auf dem Markt, für die die Saison bald vorbei sein wird ...

    ...bin gespannt ob in den letzten Stunden bis zur Deadline noch was passiert. denke an Kragl, aber dennoch auch an Naclerio, der jetzt nach 14 Spielen noch nichtmal im PK eingesetzt wird... gestern als Schofield raus ist, ist auch Kristler aufgerückt in die 2. und nicht Naclerio als die eigentlich "logische" Wahl positionsmäßig...

    Gehe ja doch davon aus, dass man Kragl zurückholt. Alles andere wäre für mich total unverständlich - ob er in Villach zuschaut oder in Linz ist auch egal, weil gleich wieder die "böse Linzer gegen die Entwicklung heimischer Spieler"-Fraktion auftricksen wird. Punkte kostet er keine und sollte der Sperren- und/oder Verletzungsteufel zuschlagen, ist es sicherlich gut, wenn man noch wen in der Hinterhand hat ...


    Edit: Und wenn er schon im Auto sitzt, darf er gleich den Kickert einpacken. ;)

    Ich glaube ja mittlerweile, dass Linz zumindest den 2. Platz machen wird und somit einen aus der Quali-Round wählen darf.

    Nur wäre ich mir nicht sicher, ob ich von dort Dornbirn haben möchte ... :hilfe: Irgendwie tu ich mir sogar für den Fall der freien Wahl schwer - ein mulmiges Gefühl ist bei allen (IBK, KAC, MED, DEC, AVS und HCB) da ... Die einzigen, bei denen ich mir wirklich nichts denken würde, der VSV, sind wohl seit gestern weg ... X/


    Mulmiges Gefühl, deshalb, weil, selbst wenn man sich durchsetzt, alle irgendwie die Gefahr ausstrahlen, dass man über 7 harte Partien gehen muss und dann darfst du als 2ter oder 3ter ausgepowert und mit dem ein oder anderen verletzten Crack gegen Salzburg oder Wien ran, die ich beide über Linz stellen würde ...

    Wards Handschrift war in der Partie deutlich zu sehen und die war Körperbetont spielen. Das hat den Wienern auch gar nicht so gut geschmeckt. Unter Daum hätten wir die Partie nie gewonnen, da bin ich mir sicher

    Wenn es sich so aufheizt wie gestern, bin ich mir nicht sicher, ob es selbst mit Daum nicht ebenso hart zugegangen wäre (die ursprüngliche Härte ist mE nicht von Linz ausgegangen). Caps mit sehr aggressivem Forecheck und auch meist die Checks sauber zu Ende gefahren, das hat den Unsrigen gar nicht geschmeckt - die ersten 10-15 Minuten war wohl vom Tempo her eine der schnellsten Phasen die ich in unserer Liga je gesehen habe ... Und das hat sich dann halt hochgeschaukelt. Ich weiß nicht, inwiefern du als Trainer da auch ein bisserl Passagier bist und ob du das dann tatsächlich hunderprozentig im Griff haben kannst.

    Ja. Bsp. Klubertanz mit Check gegen den Kopf von Moderer vorm Fight. Blieb übrigends ungeahndet.

    Peters check, bei dem er abhebt ebenso. Das sind in Summe dann die Aktionen, die die Linzerzum Ausflippen bringen.

    War soweit ich das in der Halle mitbekommen habe Freunschlag, der an der Blauen eine von Klubertanz bekommen hat (hat für mich von der Hallenperspektive nicht iO ausgeschaut) - Moderer hat dann den Rächer mit dem Becher gegeben ...


    Gehe eigentlich mit dem einhelligen Tenor mit, dass mir Ouzy derzeit Sorgen bereitet. Das erste Tor geht mE auch auf ihn ... d'Aversa deckt eigentlich das kurze Eck ab, der hat nur so einschlagen können, wie er dann eingeschlagen ist. Das Vierte sowieso ein Ei der Sonderklasse ...


    Die Naclerio-Strafe habe ich nicht mitbekommen, weil die Augen auf Broda gerichtet waren, der zu dem Zeitpunkt auch auf persönlicher Rachetour war (und dann glaub ich selber verwundert war, dass er nicht in die Box durfte - er wäre zumindest hingefahren). Die Schiris haben es wiedermal vorzüglich zusammengebracht, dass die Partie zu brennen begonnen hat ... Naclerio ist für mich tatsächlich nicht die erwartete Verstärkung (auch wenn er gestern beim Pass (der war grandios!!) zum 2:3 kurz aufblitzen hat lassen, dass er es vermutlich durchaus könnte).


    Bin gespannt, ob man nach der Pause in der D wieder zurückwechselt - das Österreicher-Pärchen eine sehr positive Überraschung.

    Naclerio wird es trotz weniger Spiele vermutlich sehr schwer haben. Wie schon geschrieben wurde, ist er der Notnagel für Dowell, der, weil noch gebunden, zurückkommen wird. Andererseits wird er für das Management auch als Druckmittel gegenüber Schofield und dessen Agenten nach dem Motto "Wennst zuviel forderst, wir haben schon einen Center da, den wir nur verlängern müssen" herhalten müssen. Und dass - im Falle einer Ph.Lukas Pension - auch Linie 4 mit einem Legio-Center besetzt wird, glaube ich auch nicht.


    Anders gesagt: Für Linie 1 ist er nicht der Typ (die feinen Hände und großen Playmaker Qualitäten hat er noch nicht aufblitzen lassen), bei Linie 2 wird es schwierig gegen Schofield Land zu sehen (außer der verspekuliert sich oder weckt tatsächlich Begehrlichkeiten einer besseren/lukrativeren Liga), Linie 3 ist bereits besetzt und Linie 4 wird wohl punktetechnisch nicht mit einem Ausländer besetzt werden.

    Mich wundert, wie positiv DaSilva gesehen wird (ich sehe ihn auch positiv und würde wohl nicht tauschen).

    Wie schon auf Seite 2 geschrieben, ist das jammern auf sehr, sehr hohem Niveau, aber derzeit ist er von den Legio Plätzen im Angriff für mich der "heißeste" Tauschkandidat (exkl. Naclerio zu dem man noch nichts sagen kann und Dowell der noch Vertrag hat).


    Summa summarum wird sich wohl, sollte keiner der Cracks unverschämte Forderungen stellen, wohl nicht viel tun im Roster. Evtl. die Lukas Pensionierungen und die Trennung von Spielern wie F & F, bei denen sich der erhoffte Durchbruch nicht eingestellt hat.

    Was mich wundert ist, dass er zumindest auf den ersten Blick keine gemeinsame Vergangenheit mit Ward hat ... Waren nicht einmal zeitgleich in derselben Liga. Ich bin eigentlich fix davon ausgegangen, dass wir einen Ward-Schützling begrüßen dürfen, zumal er ja "sofort" zu funktionieren hat und die Eingewöhnungszeit sehr kurz ist ...

    Ich denke, dass es wie auch die Jahre zuvor nicht zu einem großen Umbruch kommen wird und sich derzeit noch nicht wirklich jemand als Fixabgang herauskristallisiert - einziger bereits jetzt abzusehender Wackler ist für mich derzeit die Goalieposition. Aber auch da gilt es wohl die POs abzuwarten.


    Alles jeweils ohne die Nullpunkter.


    Frühzeitig verlängern sollte man wie immer mit den AT-Leistungsträgern:

    Lebler hat ohnehin noch Vertrag.

    Hofer wäre sehr, sehr wichtig.

    Kristler hat sich bewährt.

    Auch das Trio Spannring, Altmann (eigentlich eine positive Überraschung, den hatte ich schon abgeschrieben), Moderer kann man wohl zu den gleichen Konditionen (Punkte + Gage) in dieser Reihenfolge verlängern.


    Bei Bobby und Phil wird wohl langsam die Pension schreien. Ich glaube, dass sich beide nichts gutes Tun, wenn sie den Absprung verpassen; sie sollten noch als Leistungsträger verabschiedet werden.


    Von den sieben Verteidigerspots sollten 2 Kragl und Kirchschläger einnehmen. Für Fechtig sehe ich in Linz keine Zukunft. Ergibt 4 Legios + Altmann + K&K bei den Defendern. Gibt es hier jemanden, der evtl. vom Nachwuchs nachdrängt?


    Vorne hat man mit den 5 Österreichern und Dowell ebenfalls schon mehr (wenn man sagt, man gibt den Nullpunktern (Gaffal, Freunschlag, Ober) zumindest bis zum ersten Break die Positionen 11 und 12 im Angriff) das halbe Boot voll und würde sich das mit den verbleibenden vier Legios ausgehen, die sich mE ja alles nichts wirklich zu Schulden kommen haben lassen, dass den großen Cut rechtfertigen würde (alle mit einem Punkteschnitt von >.8). Hier bleibt es wohl abzuwarten, wie sich die Herren in den POs schlagen (wobei man allen voran mit Locke und Schofield mE schon vorher Gespräche führen kann).


    Würde bei den Feldspielern mit der Option des Nachrüstens bei einem Break folgende 19 Herren ergeben.


    D: 4x Legio (Dorion, D'Aversa, Piche, O'Brien?), 3x Österreicher (davon 2x Nullpunkter)

    F: 5x Legio (Dowell, Locke, Schofield, Da Silva?, Broda?), 8x Österreicher (davon 3x Nullpunkter)