Beiträge von sidcrosby

    da geht sich Lakos auch nicht mehr aus.

    ich will so einen vogel einfach nicht. egal ob er sich durchsetzen kann oder nicht. sein charakter ist auf jeden fall zum vergessen wie die vertragsbrüche ja zeigen. so eine bazille willst dir eintreten?

    aber ja manche habens mim denken nicht wirklich. geh weiter eishockey am pc spielen.

    würde mich echt wundern dass du die gründe für die vertragsbrüche kennst, oder nur von freimüllers aussagen ausgehst


    super dass manche schreiben, "eishockey am pc, nhl auf der playstation, eliteprospect, ...... " - leute hut ab vor euren detailkenntnissen über vertragsauflösungen und spielbeobachtungen der ahl, echl, .... möchte so mancher haben

    Namen will ich keine nennen, weil ich mich an dem nicht auf Fakten basierenden Namedropping nicht beteilige.

    Ich war immer Fan von kompletten Verteidigern, die hinten solide wären und nach vorne auch kompetent. Einen der sowohl im 5-gegen-5, im Powerplay aber zur Not auch in UZ gebracht werden kann.

    Solche Typen hätten wir voriges Jahr einige, Milam war so einer, Björnlie und eigentlich auch Werenka.

    Von reinen Offensivwaffen in der D (ala Lupachuk, Bouchard oder eben Piche) halt ich dafür weniger, weil denen immer ein anderer Spieler "nacharbeiten" muss.

    Ich glaub, dass Dorion durch Piche zwar zu einer Menge 2nd Assists gekommen ist, aber als ständiger Ausputzer für Piche in seinen Möglichkeiten beschnitten wurde. Dem tät ich schon mal eine Piche-lose Saison gönnen.?

    Milam hatte sicher einen guten eröffnungspass, und einen guten schuss von der blauen, war aber (möglicherweise aufgrund seines alters) schon sehr langsam in der rückwärtsbewegung, läuferisch stell ich björnlie oder werenka da drüber

    Wieso? Er ist im besten Eishockeyalter und hat es geschafft sein Spiel klarer und effizienter zu machen. Aus meiner Sicht ist da mit einem neuen Impuls von hinter der Bande durchaus eine weitere (allerdings nicht mehr so große) Steigerung drinnen.

    ich würde es ihm wünschen, aber raffi hat davor nie mehr als 12 tore im gd gemacht und fast immer mit den topspielern in einer linie, deshalb glaube ich nicht eine eine wiederholung des vorjahrs

    was mir an den stats von arniel auffällt, dass er auch in den po konstant scort und nicht untertaucht wie wir es schon bei so manchen erlebt haben.


    damit sollte die abteilung offensive fertig sein, für mich schwer einzuschätzen ob besser besetzt als in der vorsaison, mitentscheidend wird sein ob sich tessier wieder steigern kann, holzapfel detto, denn raffi wird seine saison mmn eher sehr schwer wiederholen können.

    So negativ sehe ich die Dinge ja eh nicht. In der Offense ist die Kaderentwicklung GSD ja durchaus erfreulich. In der Defense weise ich allerdings seit Saisonende auf Fehlentwicklungen vor allem bei den Einheimischen-Spots hin. Dies wird auch die Verpflichtung von weiteren zwei hoffentlich sehr starken Import-Defendern nicht ändern. Für die Kaderentwicklung bei den einheimischen Defendern sehe eine klare Verantwortung des Managements, da können sie (er) sich auf den neuen Coach ganz sicher nicht ausreden. Der Coach wird wohl damit leben müssen, was halt dann da ist und sich punkte- und budgetmäßig ausgegangen ist.

    okay, aber in der offensive sind ein nissner, bauer, wukovits, romig, grosslercher vom output nicht viel besser als ein peter oder hackl, sie bekommen nur mehr eiszeit. ein grosslercher hat sich in den letzten 3 jahren mmn auch nicht weiterentwickelt. bei den genannten stürmern ist es sicher nicht deren aufgabe das spiel zu machen, auch klar, sondern unruhe stiften und luft für den rest verschaffen, dann sollte man aber auch die ansprüche bei jungen verteidigern auch dementsprechend nach unten schrauben

    Aja, ich habe doch glatt darauf vergessen, dass das Management einen „NHL-Wunderwuzzi“ engagiert hat. Sorry, ...


    Natürlich, der wird es sicher richten.

    ich gebe dir ja in manchen Dingen recht, nachdem cuma offenbar nicht weiterverplichtet wird und lakos wahrscheinlich die notlösung sein wird, schaut es im moment nicht gut aus in der defensive. warum cuma nicht weiterverpflichtet weis ich nicht, anscheinend aber kennst du die hintergründe und die caps haben in dieser situation kläglich versagt. offenbar wollte er unbedingt weiter bei den caps sein, um weniger geld und die caps haben nein gesagt.


    die frage ist halt wie lange so ein peter und hackl noch 7. und 8. verteidiger spielen. mich würden ja nur deine damaligen posts nach der verpflichtung von samuellsson und pokel interessieren, ob du sie auch schon vor deren ersten spielen als wunderwuzzis bezeichnet hast, wobei deren erfolge bzw eishockey das sie spielen ließen, war überschaubar bzw ein schweinshockey das den wenigsten gefallen hat


    deine posts sind meistens sehr sachlich und treffen oft den punkt, aber warum du schon alles negativ siehst wo wir die komplette defensive noch gar nicht kennen, auch das erste spiel noch nicht gespielt ist verstehe ich nicht ganz, für Kritik haben wir mindesten 50 spiele zeit

    Das hat damit nichts zu tun ...


    Wie gesagt, ich bin auf die Bekanntgabe der „Hammer Defense“ schon sehr gespannt. Da muss ja noch „Gewaltiges“ kommen.

    wurde seitens der caps verkündet das eine „Hammer Defensive“ verpflichtet wird ? Im Vorjahr war lediglich McKiernan herausragend aber der Rest war auch nicht der Hammer

    Wenn man auf einen offensiven Freigeist steht, der dafür hinten einen Bock nach dem anderen schießt => Robert Lukas +21, Piche +3
    An guten Tagen kann er DER Faktor sein, an schlechten... na mal sehen, in Linz war er jedenfalls nicht unumstritten.
    Nur auf Punkte und Statistiken schauen ist besonders bei Verteidigern eher gefährlich.

    zeigst aber selbst anhand von Statistiken seine Schwächen auf.

    Dann nenn/nennts mal bessere Alternativen um einen EBEL-Kader innerhalb der Punkteregel vernünftig voll zu bekommen!

    Klar sind z.B. Cuma oder Peter keine Superstars, aber durch wen genau sollen die ersetzt werden? Nur Legios geht sich bei aus, bei den Silbernen ist auch nix annähernd ähnlich starkes und der rare Markt an verfügbaren TAUGLICHEN Österreichern ist schwerst umkämpft.


    Also los... rück(t) raus mit euren tollen Alternativideen!

    hast du eine leseschwäche ?? wo hab ich geschrieben dass man peter nicht verlängern soll bzw cuma ?? ich brauch nur nicht jeden verpflichten weil er im nationalteam spielen

    Peter ist Nationalteamspieler. Für mich genauso ein no brainer zu verlängern. Sagt ja keiner, dass er perfekt ist, aber wir können nicht nur Superstars haben - leider ;)

    dh im umkerschluß einen nödl zu verlängern war falsch ? sorry, aber jeden zu verlängern der im nationalteam spielt, ob das ein must have ist ? da laufen mmn einige herum die ich nicht unbedingt bei den caps sehen muss

    Wenn man Cuma verlängert gehen sich auch keine 3 legios mehr für die Defensive bzw 2 für die Offensive aus. Die Verlängerung mit grosslercher wenn er für die 1er Mannschaft gedacht ist versteh ich deshalb nicht. Da hätte man einen Maxa oder einen anderen auch eine Chance geben können.

    sidcrosby

    Warum denn nicht? Die ersten zwei Reihen würden mMn. funktionieren, wenn man wieder zwei bis drei Legios für vorne

    holt wo dann mit Schneider hin? Dritte

    Linie? Rotter und Schneider müssen mMn.

    in einer der vorderen zwei Reihen spielen.

    weil du mmn null tiefe punkto scoring hast. Wehe aus deinen ersten beiden Linien verletzt sich einer. In Linie 3 und 4 hast du sechs Mitläufer die es wahrscheinlich auf nicht einmal 20 Tore bringen.

    Ich glaube dass es der Anspruch des Managements ist vorne mitzuspielen und das ist mmn so nicht gegeben im Vergleich zu Linz, kac, Salzburg. Wenn ich mir nominell den bisherigen sturm von den Haien ansehe sind die um Minimum um eine Klasse besser besetzt als dein Vorschlag.

    ohne es provokant zu meinen, aber welche Performance erwartest du dir mit den sturmreihen ?

    Na endlich eine 'gscheite' Meldung:)

    Vause bleibt und somit ist die Paradelinie komplett.

    Ein Flügel, ein Center und dann passt der Sturm.

    Die Abwehr ist noch sehr löchrig und ausbaufähig, ich bin nach wie vor der Meinung, dass uns Brocklehurst abgehen wird.

    Aber lassen wir uns überraschen:kaffee:

    welche paradelinie ?

    wohl einer der wichtigsten Bausteine die verlängert wurden.


    lakos will eigentlich noch eine saison dranhängen, denke eher dass man mit cuma verlängern wird dazu noch die 3 legios in der defense dann sollte es passen. in der offense verstehe ich die verlängerung von grosslercher nicht ganz, da wäre mit wukovits, nissner, bauer, romig, hartl fischer genug alternative und irgendwann sollten auch neue junge sukzessive dazu kommen. im moment haben wir mmn vorne mehr masse als klasse.

    rotter muss erst mal die vorige saison wiederholen, schneider und nödl gute österreicher aber keine topscorer, da sind mir holzapfel, vause und tessier zu wenig noch, da muss noch was kommen, was mit den offenen punkten (und da vertraue ich nilsoreaux) eher ganz eng wird