Beiträge von Sid

    Ad starting sex


    Vielleicht mit Videotechnik, um Fehlhaltungen und andere Defizite aufzuzeigen und am Bewegungsablauf zu feilen - und üben, üben, üben...:)

    Die Schusstechnik lernt man von klein auf,das wichtigste ist wie bei so ziemlich allen Sportarten die Richtige Bewegung und Gewichtsverlagerung.

    Auch die Präzision hängt vom Großteil nur von der Bewegung ab.

    Das man es im Alter noch lernen kann steht außer Frage,bestes Beispiel Christoph Brandner,der hat aus einem mittelmäßigen Schuss zu Anfang,die DEL zerschossen.

    Dieses lauwarme Geschubse aus dem Handgelenk ist mir unverständlich,man sieht selten Spieler in der EBEL,die einen Schuss richtig durchziehen,das ist so als würde ein Golfer die Bewegung abbrechen nachdem der Ball geschlagen wurde.


    So sieht eine Perfekte Slapshot Haltung aus,Gewicht auf dem Schläger,Schulter in Schussrichtung,Schulter Auge bilden eine Linie, wo der Puck hingehen wird.


    Ich sehe Vanek nicht als Trade Objekt,der Return für die Red Wings war miserabel,McIllrath ist weit entfernt ein fixer NHLer zu werden und der 3rd war nur ein Conditional Pick.

    Es wird gründen geben,warum Cup Contender Teams nicht zugreifen,und für Rebuild Teams wie Vancouver oder Arizona ist der Return,derart miserabel das sich ein Sign nicht auszahlt,lieber mit bewährten Kräften weiterspielen.

    Für Arizona wäre er sowieso uninteressant da die einiges brauchbares in der Pipeline haben.

    Ich sehe in Vancouver,nicht wirklich einen bedarf,einen Vanek zu signen.

    Das Team ist mitten im Rebuild,man hat für die Tiefe ein paar Leute geholt,und das passt mmn. auch so.

    mit den Playoffs plant man in Vancouver sowieso nicht.

    Ich würde die Eiszeit lieber einen Brock Boeser geben,oder Jake Virtanen wenn er den Sprung wieder schafft in die NHL,als einen meist lustlosen Vanek.

    Schade das sie ein Alex Kerfoot für Colorado entschieden hat,wäre auch eine Interessante Option gewesen für die Nucks.

    Mrazek glaub ich nicht das Holland den hergibt,der hat noch Potenzial im Köcher,Howard wirst mit dem Vertrag nur schwer los,da müsstest schon Cap einbehalten das man einen Abnehmer findet.

    Kronwall will auch keiner,Ericsson ist,wenn er fit ist,einer der besten Im Team beim Spiel 1 gegen 1,und es kommt so schnell auch keiner nach der auf einem Level mit Ericsson wäre.

    aus meiner Sicht wird man keinen Defender tauschen das man Vanek signen kann.

    Franzen geht noch auf die LTIR damit bleibt man wenn ich das richtig in Erinnerung habe 700.000 unterm Cap.

    Von den jüngeren tradet Holland bestimmt keinen.

    Viele Möglichkeiten bieten sich nicht zum traden.

    Jagr hat das selbe Problem wie Vanek,umso wichtiger/intensiver die Spiele werden um so mehr baut er ab.

    Und gut Jagr vordert einen Platz in den Top Reihen bei 3-4 Mio.

    mmn. ist Jagr nur noch für die 3te Reihe zu gebrauchen,für so um die 2 Mio. sicher akzeptabel.

    Justin Williams kriegt mit 35 Jahren einen 2 Jahres-Vertrag zu je 4,5 Mio. mit einem Punkteschnitt im Grunddurchgang von 0,6 pro Spiel bei einem Top-Team.

    Für Vanek mit 33 Jahren und einem Punkteschnit von 0,71 bei Detroit und Florida (die jetzt beide nicht unbedingt top waren) sollen dann 3-4 Mio zu happig sein? Versteh mich nicht falsch: ich will nicht sagen, dass Vanek besser als Williams ist (weil er einfach seine Defizite hat), aber auf jeden Fall ein ähnliches Kaliber. Outputmäßig hat Vanek zumindest so ziemlich in jeder der vergangenen Saisonen die Nase gegenüber Williams vorne.

    Ganz schwer zu vergleichen die beiden,Williams geht um so wichtiger die Spiele werden erst so richtig ab.

    Und Williams hat in Carolina so etwas wie einen Hometown Bonus auch wenn er Kanadier ist,aber war beim letzten Cup Run der Canes mit dabei,also sicher etwas höher angesetzt beim Gehalt das man einen Cup Helden von damals wieder geholt hat.

    Vanek überschätzt sich ein wenig mit seinen Forderungen mmn.

    Klar möchte er so eine lange Laufzeit wie möglich,da es sein letzter Vertrag sein könnte,und natürlich möchte er sich so teuer wie möglich verkaufen.

    Nur ist Vanek bekannt dafür das er relativ gut in die Saison startet aber dann eben immer mehr nachlässt.

    Die Panthers wollten ihm halten aber eben nur für die 3te Linie,und so werde ihm mmn. viele Teams sehen eher als Bottom Six Spieler mit Powerplay Zeit.

    Und da sind 3-4 Mio schon etwas happig,dafür das man 0 Defensive von ihm erwarten kann.


    Sehe die Situation bei Jagr ähnlich,er kann sicher die Jungen führen und weiterbringen,aber für die Top 6 ist er auch nicht mehr zu gebrauchen,und was man so liest fordert Jagr einen Top 6 Platz.

    Mich wundert es nicht das von dem beiden keiner gesigned wurde bis jetzt.

    Ja unglaublich jetzt hat man wirklich 2 sehr gute Linien zusammen .. wenn Schneider eine normale Saison spielt, würde ich die nicht unterschätzen heuer..

    Kuznetsov ist noch im Rahmen sag ich mal,aber den Orlov Vertrag versteh ich garnicht wie man dem 6 Jahre gibt für über 30 Mio.

    Die Caps haben ein Cap Problem,man musste jemanden loswerden.guter Deal von Jersey:thumbup:

    Marleau ging es anscheinend mehr oder weniger nur noch um die Laufzeit.

    2 Jahre haben die Sharks geboten.

    Für die Leafs wird sich zeigen ob das 3te Jahr nicht zuviel war,da im 3te Vertragsjahr Matthews,Nylander,Marner zu verlängern sind.

    Bin zwar kein Vanek Fan,aber ich könnte mir schon vorstellen wenn der Preis stimmt,sprich günstiger als zuletzt in Detroit,das einige Teams eventuell auch Cup Contender zugreifen könnten.Der Winger UFA Markt ist überschaubar,und für 20+ Buden ist er immer gut mit dem richtigen Center.

    Hischier hat eine hervorragende Arbeitsauffassung,ein Spieler der sich ständig verbessern will,bei Patrick wirkt das wie schon gesagt wurde alles ein wenig überheblich.

    Man hätte auch mit Patrick nichts falsch gemacht an 1.

    Schätze ihm von den Skills ein wenig stärker ein als Hischier,aber das ist jammern auch hohem Niveau,es sind beide High End Spieler.

    Das Chityl Potenzial hat und ein sicherer 1st Rounder ist war mir schon klar,nur sind in meinen Augen,Yamamoto,Vesalainen und Kostin vom Gesamtpaket stärker.

    Aber gerade bei den Russen lassen viele die Finger davon.

    Vilardi ist eine Überraschung das der soweit durchgereicht wurde.

    Heiskanen überrascht mich nicht,ist vom Gesamtpaket der stärkste DMen.

    Makar an 4 überrascht auch nicht,der wurde gehyped bis zum abwinken,und man hat pure offensiv Power,die frage ist nur was soll er in Colorado,beim Juniors Tunier hat Makar halt nicht wirklich was gezeigt,ein Pick der sich mmn. in beide Richtungen entwickeln kann,Superstar oder solider Durchschnitt.

    Liljegren überrascht das der soweit durchgereicht wurde,ein Steal für Toronto.

    Interessant Mann auch Josh Norris,Neffe von Ex 99ers Warren Norris

    So ganz interessante 1st Round mit einigen Überraschungen im meinen Augen.

    Bei den Rangers hatte man das Gefühl die wissen nicht wirklich was sie auf der Bühne sollten,gerade Pick 2 kam mir so vor als pickt man irgendwas damit man es hinter sich hat:veryhappy:

    Irgendwie krass aber verständlich das Bowman,Panarin verscherbelt,bei Saad hat man noch 4 Jahre und solide 6 Mio. Caphit,Panarin zwar einen 2 Jahres Bridge Deal gesigned aber wenn der weiter so abgeht mit 1PPG dann geht der Richtung 7-7,5 Mio. aber ich bezweifle mal das der ohne Kaner weiter so performed.Saad passt auch mmn. besser ins Gefüge als Hossa Ersatz.


    Arizona krass,den 7th und DeAngelo,ein wenig overpaid in meinen Augen,aber was werden die Rags mit 2 Picks in der 1st Round:veryhappy:

    Sehr unwahrscheinlich aber vielleicht tradet sich Vegas hoch zum 1st Pick.

    Wheat Kings Owner McCrimmon ist ja Assistant GM in Vegas,und das man scharf auf Nolan Patrick ist,ist ja unbestritten.

    NJ hat ja auch angedeutet das man bereit ist den 1st herzugeben da man Makar haben will,und der an 3 auch noch zu haben sein wird.aber wie gesagt sehr unwahrscheinlich,man müsste Dallas überzeugen das an 6 was vernünftiges raus schaut und dann noch mit NJ einen Deal machen.