Beiträge von Sid

    Das mit Leistungsverträgen war auch nicht so gemeint das man es auf die ganze Mannschaft umlegen sollte,gestandene Heimische und Legios wollen sowieso einen fixen Vertrag mit festgeschriebenen Summen.

    Wäre ja nur interessant bei Jugendspielern die den ersten Profivertrag unterschreiben,wenn einen Lanzinger als Beispiel hernimmst,Vertrag unterschrieben mit Lohn x,also warum sollte sich sein Lohn nicht automatisch erhöhen wenn er eine gewisse Spieleanzahl fix im Lineup steht im ersten Jahr?

    Ein gestaffelter Vertrag,mit Leistung mehr Lohn,sonst Grundgehalt,aber gut von Sportverträgen habe ich keine Ahnung :ugly::prost:

    Nur, machen die Jungen da auch mit?


    Sie sehen, dass, wenn ihnen wie Valentin Leiler eine gute Saison gelingt, das große Geld bei RBS oder Linz wartet...

    Das meine ich ja,wenn eine Leistungssteigerung erkennbar ist kann man ja prozentual das Gehalt anheben.aber bei 17-18 Jährigen was etwas Talent zeigen sind 1 Jahresverträge mmn. zu wenig.

    Glaube auch kaum das das so viele Junge sagen,(die müssten ja mal froh sein wenn sie dauerhaft den Sprung schaffen)ich unterschreibe nur 1 Jahr,ich bin dann sowieso weg,das wäre in meinen Augen pure Sebstüberschätzung.

    Das verstehe ich beim VSV sowieso nicht warum man bei den Jungen nicht Nägel mit Köpfen macht.

    Einen Lanzinger kannst ja locker geben einen 3 Jahresvertrag mit Ausstiegsklausel fürs Ausland,ein vernünftiges Grundgehalt mit dem man leben kannund ein paar Bonuszahlungen für Einsatzminuten,Tore,Assists oder was auch immer wird nicht die Welt kosten.

    Der 2 Jahresvertrag für DeSantis ist für den VSV sicher vorteilhafter als jährlich verlängern bei gefallen.

    Beim 2 Jahresvertrag kann man sicher ein paar Hunderter sparen als wenn man 1 Jahr vorlegt,den Spieler geht es ja auch um Planungssicherheit.

    Es sind schon immer Kinder hin und hergewechselt da ihnen bzw. den Eltern der jeweilige Trainer nicht zugesagt hat bzw. das Kind nicht soviel gespielt hat wie man es sich erwartet hat, das ist jetzt nix, was Kalt "erfunden" hat.

    Meistens,und ich spreche aus Erfahrung hat das mit den Trainern weniger zu tun als mit der Motivation der Eltern.

    Die 1ste Linie war so oder so immer für Spieler vergeben mit den größten Talent.

    Ab Linie 2 kommen dann schon Spieler wo die Eltern dahinter stehen,meistens wenig Talent,aber Eltern haben Firmen,sponsern Trikots,Traininganzüge,Essen bei Auswärtsfahrten,Getränke,Duschgels und alles mögliche Zeugs etc.

    Linie 3 kommen dann die eigentlichen 2t

    Linien Spieler zum Einsatz.

    4te Linie da ist man meistens eh in der Rotation mit der Tribüne,damit jeder zum spielen kommt,sind so gut wie immer Spieler der Eltern die Durchnittverdiener sind (die sich finanziell etwas schwer tun es aber den Spross ermöglichen wollen)wo der Spross locker Linie 3 bei Talente eventuell 2te Linie Spielen könnte,aber es geht finanziell nicht mehr und meistens sind das Spieler von Eltern die einfach de Pappn halten und froh sind das die Kinder überhaupt zum spielen kommen.

    Anspruch und Wirklichkeit liegen bei einigen weit auseinander.

    Das Produkt EBEL ist und bleibt unattraktiv im Vergleich zu den meisten Ligen in Europa.

    Die Zeiten als man einen Kvartalnov(immerhin Top Assistgeber der NLA 95/96) direkt aus der NLA geholt hat,das spielt es eben nicht mehr,davon träumen hier aber noch viele.

    Das Problem ist auch sicher nicht der KAC oder die Scharmützel die sich intern abspielen,aber es kommt auch immer seltener vor,das egal welcher Trainer in der Liga,auch wirklich seine Wunschspieler in diese Liga locken kann.

    Man sollte in der Liga umdenken,sich ein anständiges Scouting Netzwerk aufbauen und sich mehr als Ausbildungsliga sehen und sich damit abfinden das Spieler die auftrumpfen in eine höhere Liga wechseln,das man interessante Spieler ohne großen Namen mit den richtigen Scouting bekommt,steht mmn außer Frage.

    Jetzt im ernst,so schlimm war der Leistungsabfall gar nicht nach den Abgängen von Nash,Grabner und Co. man hat konstant weiter gepunktet,wo viele erwartet haben das man durchgereicht wird um früh zu draften.

    Ein Kovalchuk würde in meinen Augen keinen Sinn ergeben,man hat doch mehr Talent in der Pipeline wie es den anschein gemacht hat.

    Vorallem Poink und Georgiev sind positiv aufgefallen:thumbup:

    Obwohl mir die defensiv Leistung eines Poink nicht gefällt,aber nach vorne geht was.

    Jahren ist sicher nicht richtig.. Rangers werden nächstes Jahr ihr Übergangsjahr haben und dann wird ein Team da stehen müssen welches um die PlayOffs mitspielt, länger darf man sich im Big Apple nicht Zeit lassen! -- zeigt zumindest die Geschichte!

    Das war auch nicht so gemeint,das die Rangers die nächsten Jahre gar nicht in den Playoffs Spielen,aber die Devils haben mmn. einiges feines Material in der Pipeline,wenn man sich gut verstärkt könnte es in 2-3 Jahren in den Playoffs richtig weit gehen.

    Warum wünschen sich so ziemlich alle Grabner zu den Rangers zurück:/

    Die Chance PlayOff zu spielen ist in den nächsten Jahren bei den Devils mMn. höher als bei den Rangers.

    Top:

    Vancouver Canucks (Pavel "Russian Rocket"Bure:love:)

    Chicago Blackhawks

    Boston Bruins


    Flop:

    Washington Caps

    New York Rangers (obwohl Sean Avery vs. Martin Brodeur hatte immer Unterhaltungswert :thumbsup:)

    Los Angeles Kings


    Spieler Top:

    Patrik Laine

    Kaner

    Sid Crosby

    Kurze Frage an alle VSV Fans.

    Wie ist das mit den Tickets für Kleinkinder?

    Ich möchte mit meinem 4 Jährigen ein Spiel besuchen,auf der HP findet man für Kinder nur Steher im Angebot.

    Wie verhält sich das jetzt:/

    Einen Steher für Kinder und einen Sitzer kaufen,und er sitzt auf meinem Schoß??oder bekommt man vielleicht einen 2ten Sitzer zum ermäßigten Preis an der Abendkasse für Kinder, wenn die Halle sowieso nicht voll wird:/

    Bitte um Hilfe.Danke!!!

    Ad starting sex


    Vielleicht mit Videotechnik, um Fehlhaltungen und andere Defizite aufzuzeigen und am Bewegungsablauf zu feilen - und üben, üben, üben...:)

    Die Schusstechnik lernt man von klein auf,das wichtigste ist wie bei so ziemlich allen Sportarten die Richtige Bewegung und Gewichtsverlagerung.

    Auch die Präzision hängt vom Großteil nur von der Bewegung ab.

    Das man es im Alter noch lernen kann steht außer Frage,bestes Beispiel Christoph Brandner,der hat aus einem mittelmäßigen Schuss zu Anfang,die DEL zerschossen.

    Dieses lauwarme Geschubse aus dem Handgelenk ist mir unverständlich,man sieht selten Spieler in der EBEL,die einen Schuss richtig durchziehen,das ist so als würde ein Golfer die Bewegung abbrechen nachdem der Ball geschlagen wurde.


    So sieht eine Perfekte Slapshot Haltung aus,Gewicht auf dem Schläger,Schulter in Schussrichtung,Schulter Auge bilden eine Linie, wo der Puck hingehen wird.


    Ich sehe Vanek nicht als Trade Objekt,der Return für die Red Wings war miserabel,McIllrath ist weit entfernt ein fixer NHLer zu werden und der 3rd war nur ein Conditional Pick.

    Es wird gründen geben,warum Cup Contender Teams nicht zugreifen,und für Rebuild Teams wie Vancouver oder Arizona ist der Return,derart miserabel das sich ein Sign nicht auszahlt,lieber mit bewährten Kräften weiterspielen.

    Für Arizona wäre er sowieso uninteressant da die einiges brauchbares in der Pipeline haben.

    Ich sehe in Vancouver,nicht wirklich einen bedarf,einen Vanek zu signen.

    Das Team ist mitten im Rebuild,man hat für die Tiefe ein paar Leute geholt,und das passt mmn. auch so.

    mit den Playoffs plant man in Vancouver sowieso nicht.

    Ich würde die Eiszeit lieber einen Brock Boeser geben,oder Jake Virtanen wenn er den Sprung wieder schafft in die NHL,als einen meist lustlosen Vanek.

    Schade das sie ein Alex Kerfoot für Colorado entschieden hat,wäre auch eine Interessante Option gewesen für die Nucks.

    Mrazek glaub ich nicht das Holland den hergibt,der hat noch Potenzial im Köcher,Howard wirst mit dem Vertrag nur schwer los,da müsstest schon Cap einbehalten das man einen Abnehmer findet.

    Kronwall will auch keiner,Ericsson ist,wenn er fit ist,einer der besten Im Team beim Spiel 1 gegen 1,und es kommt so schnell auch keiner nach der auf einem Level mit Ericsson wäre.

    aus meiner Sicht wird man keinen Defender tauschen das man Vanek signen kann.

    Franzen geht noch auf die LTIR damit bleibt man wenn ich das richtig in Erinnerung habe 700.000 unterm Cap.

    Von den jüngeren tradet Holland bestimmt keinen.

    Viele Möglichkeiten bieten sich nicht zum traden.

    Jagr hat das selbe Problem wie Vanek,umso wichtiger/intensiver die Spiele werden um so mehr baut er ab.

    Und gut Jagr vordert einen Platz in den Top Reihen bei 3-4 Mio.

    mmn. ist Jagr nur noch für die 3te Reihe zu gebrauchen,für so um die 2 Mio. sicher akzeptabel.

    Justin Williams kriegt mit 35 Jahren einen 2 Jahres-Vertrag zu je 4,5 Mio. mit einem Punkteschnitt im Grunddurchgang von 0,6 pro Spiel bei einem Top-Team.

    Für Vanek mit 33 Jahren und einem Punkteschnit von 0,71 bei Detroit und Florida (die jetzt beide nicht unbedingt top waren) sollen dann 3-4 Mio zu happig sein? Versteh mich nicht falsch: ich will nicht sagen, dass Vanek besser als Williams ist (weil er einfach seine Defizite hat), aber auf jeden Fall ein ähnliches Kaliber. Outputmäßig hat Vanek zumindest so ziemlich in jeder der vergangenen Saisonen die Nase gegenüber Williams vorne.

    Ganz schwer zu vergleichen die beiden,Williams geht um so wichtiger die Spiele werden erst so richtig ab.

    Und Williams hat in Carolina so etwas wie einen Hometown Bonus auch wenn er Kanadier ist,aber war beim letzten Cup Run der Canes mit dabei,also sicher etwas höher angesetzt beim Gehalt das man einen Cup Helden von damals wieder geholt hat.

    Vanek überschätzt sich ein wenig mit seinen Forderungen mmn.

    Klar möchte er so eine lange Laufzeit wie möglich,da es sein letzter Vertrag sein könnte,und natürlich möchte er sich so teuer wie möglich verkaufen.

    Nur ist Vanek bekannt dafür das er relativ gut in die Saison startet aber dann eben immer mehr nachlässt.

    Die Panthers wollten ihm halten aber eben nur für die 3te Linie,und so werde ihm mmn. viele Teams sehen eher als Bottom Six Spieler mit Powerplay Zeit.

    Und da sind 3-4 Mio schon etwas happig,dafür das man 0 Defensive von ihm erwarten kann.


    Sehe die Situation bei Jagr ähnlich,er kann sicher die Jungen führen und weiterbringen,aber für die Top 6 ist er auch nicht mehr zu gebrauchen,und was man so liest fordert Jagr einen Top 6 Platz.

    Mich wundert es nicht das von dem beiden keiner gesigned wurde bis jetzt.