• 25 Mannschaften werden an der KHL Saison 2018/19 teilnehmen:


    In der Westlichen Konferenz in der Division Bobrov: Dinamo Riga, Dinamo Moskau, Jokerit Helsinki, Severstal Scherepovets, SKA Sankt Peterburg und Spartak Moskau - und in der Division Tarasov: ZSKA Moskau, Dinamo Minsk, Lokomotive Jaroslawl, Slovan Bratislava, HC Sotschi und Vitjas Moskau.


    In der Östlichen Konferenz in der Division Charlamov: Ak Bars Kasan, Automobilist Jekaterinenburg, Metallurg Magnitagorsk, Nefetchimik Nischnekamsk, Torpedo Nischni Novgarod und Traktor Tscheljabinsk - und in der Division Tschernischev: Admiral Wladivastok, Amur Chabarovsk, Avangarde Omsk, Baris Astana, Roter Stern Kunlun, Salawat Julaev Ufa und Sibir Novasibirsk.


    Im Grunddurchgang spielt jeder gegen jeden zuhause und auswärts (= 48 Spiele) und sieben vorherbestimmte Spiele in der eigenen Konferenz zuhause und auswärts (= 14 Spiele), sodass jedes Team im Grunddurchgang auf insgesamt 62 Spiele kommt.


    Wie bisher werden die Top 8 Mannschaften die Playoffs der Westlichen und der Östlichen Konferenz bestreiten. Dabei werden in jeder Konferenz die ersten beiden Plätze an die Teams vergeben, die den Grunddurchgang an der Tabellenspitze der Division beendet haben (wer mehr Punkte gesammelt hat, kommt auf den ersten Platz und spielt gegen den Achten usw). Die Plätze vom 3. bis zum 8. Platz werden ausschließlich nach der Gesamtzahl der im Grunddurchgang gesammelten Punkte vergeben.

  • Coole Sache, hoffentlich kommen auch wirklich gute Teams nach Wien :thumbup:

    WM@Wien 05 & Prag 15 & Köln 17
    WJC@Malmö 14 & Helsinki 16
    Sabres vs. Kings@Berlin 11
    NHL@Toronto 2x, Rangers 2x & Buffalo & Islanders
    OHL@Oshawa vs. London Knights
    Hockey Hall of Fame@Toronto
    KHL@Bratislava

  • Just like the management recently announced, as a part of trying to introduce their product to new European markets, some teams will play their ome games in different European towns. According to the latest information, HC SLOVAN Bratislava will play one of their home games in the end of October in the Austrian capital Vienna,

    http://www.hcslovan.sk/en/spra…entatives-annual-meeting/


    etwas komisch? wenns ein heimspiel wäre, was passiert mit den dauerkartenbesitzern? die ASH hat 7.000 plätze, dauerkarten gibts 4.000-5.000, verblieben 2.000-3.000 für die "wiener". oder die dauerkarten schauen durch die finger und dürfen extra zahlen?

    somit ist ein sehr starker gegner wie SKA oder CSKA sehr unwahrscheinlich, aus bratislava abzuziehen..

    aber was ist schon normal in KHL oder slovan :)

  • Ja die Halle muß verbessert werden.


    Slovan brauch ich jetzt nicht in Wien, der heurige Kader dürfte ja noch schlechter werden, als der vom letzten Jahr, da das Budge kleiner sein die Altlasten sollen ja wohl mit Gazprom - Geld getilgt werden aber dann habens wieder keines für nächstes Jahr (wenn pupo recht hat - und das hat er immer), also drittklassige Slovaken, abgedackelte Kanadier und unwillig Tschechen.


    Hoffentlich sind die Wiener gescheit genug die Miete im Voraus zu kassieren.

  • auch heuer ist spartak moskva wieder in bruck/leitha auf camp-diesmal etwas später im August,

    offiziele info bei spartak webpage:

      • https://spartak.ru/news/brno-n…bruk-an-der-layta-moskva/


        ..mit google translator:

        "...Eine zweite Ernte 13-20 August „Spartacus“ werden in der österreichischen Stadt Bruck an der Leitha (Bruck an der Leitha) halten. Im Rahmen dieses Treffens wurde ein Kontrollspiel mit "Cometa" (Brno) und20. August mit dem lokalen Team "WEV Lions".


  • Freimüller schreibt, dass Bratislava und Jokerit in Wien spielen werden.

    Was soll das bitte für eine Werbung sein? Bratislava spielt doch praktisch eh vor der Haustür.

    Da hätten aus meiner Sicht Mannschaften hergehört, die man eben nicht so leicht live sehen kann.

    Aber wahrscheinlich konnte man Slovan die Heimspiele einfach am billigsten abkaufen.

  • War irgendwie abzusehen. Aber wenn sie attraktive Gegner haben ist es doch Werbung für die KHL.

    Bei Slovan - Minsk oder Jokerit -Riga hast die Halle wahrscheinlich genauso leer wie beim ET-Finale 2012, wenn CSKA und Dinamo Moskau die Gegner sind wird sie voll werden.

    Trotzdem sei Vorsicht geboten - die Leute in Österreich welche sich außerhalb dieses Forums für die KHL interessieren sind überschaubar.

  • War irgendwie abzusehen. Aber wenn sie attraktive Gegner haben ist es doch Werbung für die KHL.

    Bei Slovan - Minsk oder Jokerit -Riga hast die Halle wahrscheinlich genauso leer wie beim ET-Finale 2012, wenn CSKA und Dinamo Moskau die Gegner sind wird sie voll werden.

    So wie ich die Formulierung Freimüllers ("Bratislava - Jokerit lauten die Spiele") verstehe, werden die beiden wohl zweimal gegeneinander spielen...

    Und ob Dynamo Moskau nur wegen seinem Namen (die sportlichen Erfolge in jüngster Zeit waren ja eher überschaubar) so viele Fans anlocken würde, ist auch fraglich.

  • Glaube kaum, dass wegen 2 Spielen sich jetzt mehr Leute für die KHL interessieren. Ich werde sicher nicht nach Wien dodln, wegen so einem Schmarrn. Das Publikum wird zu 80% aus Slowaken bestehen, ein paar Wiener werden sich hinverirren. Österreich ist so schon kein Eishockeyland, das wird sich mit der KHL auch nicht ändern.

  • Glaube kaum, dass wegen 2 Spielen sich jetzt mehr Leute für die KHL interessieren. Ich werde sicher nicht nach Wien dodln, wegen so einem Schmarrn. Das Publikum wird zu 80% aus Slowaken bestehen, ein paar Wiener werden sich hinverirren. Österreich ist so schon kein Eishockeyland, das wird sich mit der KHL auch nicht ändern.

    die richtig interessierten wissen sowieso dass nur 1 std von wien entfernt 30 KHL spiele pro saison in bratsilava stattfinden.

    und das da 1 karte ab 13 euro erhältlich ist und um knapp 4 € hotdog + bier :P

    in wien ist es reine promotion, ..und die bequemen wiener die es vielleicht doch interessiert zahlen da halt das 2-3 fache :)

  • Also ein Spiel Slovan gegen jokerit würd ich mir schon anschauen, auch wens sowie geri_slovan richtig sagt, das doppelte kostet ^^

    WM@Wien 05 & Prag 15 & Köln 17
    WJC@Malmö 14 & Helsinki 16
    Sabres vs. Kings@Berlin 11
    NHL@Toronto 2x, Rangers 2x & Buffalo & Islanders
    OHL@Oshawa vs. London Knights
    Hockey Hall of Fame@Toronto
    KHL@Bratislava

  • Die Wiener sind hoffentlich gescheit genug Slovan nur gegen Vorauskasse zu vermieten!

    ich glaub die caps bekommen ihr geld von wem anderen. wie sonst könnens jedem abo käufer 2 karten für die khl geben.



    Alle Fans, die ihr Abo bis inklusive 05.08.2018 direkt im Caps Office
    oder über ihre jeweiligen Fanclubs erwerben, erhalten zusätzlich zu den
    üblichen Abovorteilen, dem Frühbucherbonus, dem Gutscheinheft und der
    Teilnahme an den monatlichen Verlosungen auch noch einen Gutschein für zwei Tickets (Wert: ca. € 50,-) für eines der beiden KHL Regular Season Spiele, welche Ende Oktober 2018 in der Erste Bank Arena stattfinden werden.

  • WhatsCaps: „NEU: Wer sich sein Abo (Barzahlung) im Caps Office holt, bekommt zu allen Goodies auch noch 2 Tickets für eines der beiden angekündigten KHL Spiele im Oktober in der Erste Bank Arena Gratis dazu.“


    Homepage:

    „Zusätzlich zu den gewohnten Vorverkaufsstellen sind die Saison-Abos auch erstmals direkt im Office der Vienna Capitals ausschließlich gegen Barzahlung erhältlich. .... Alle Fans, die ihr Abo bis inklusive 05.08.2018 direkt im Caps Office oder über ihre jeweiligen Fanclubs erwerben, erhalten zusätzlich zu den üblichen Abovorteilen, dem Frühbucherbonus, dem Gutscheinheft und der Teilnahme an den monatlichen Verlosungen auch noch einen Gutschein für zwei Tickets (Wert: ca. € 50,-) für eines der beiden KHL Regular Season Spiele, welche Ende Oktober 2018 in der Erste Bank Arena stattfinden werden.“