VF 4 2017/18 Dornbirner EC 'Die Bulldogs' vs. Red Bull Salzburg

  • phifi


    Grrr. Leider gebe ich bei dem nächstmöglichen Spiel wieder einen Kurs. Echt mistig! Aber, wenn das HF dadurch erreicht wird, nehme ich das gerne in Kauf. Trotz der aufgezahlten Karte. Alles für den DEC! :prost:

    to be is to do........Socrates


    to do is to be........Sartre


    dobedobedo........Sinatra


  • Wie kann man das vermeintliche 3:3 im Highlightvideo nur so beiläufig erwähnen? Diese Millimeterentscheidung hätte ich gerne gesehen..



    Und zur 3/4 Liniendiskussion - die vierte Linie mit Ban Häussle Neubauer hatte doch sehr wohl Eiszeit? Wolf auch immer wieder auf dem Eis, auch im PK.

  • BigBalls

    in den ersten 2 Drittel beinahe gar nicht, im letzten musste McQueen sie hin und wieder bringen weil der Rest am Zahnfleisch daher gekrochen kam...

    Hab ich anders gesehen. Für mich war die 4. relativ oft am Eis. Wolf hat sogar Unterzahl gespielt.


    Na ja und das wir gegen Salzburg kämpfen müssen für einen Sieg ist halt schon auch logisch. Die haben auch einige Mille mehr Budget. Die erste Linie kostet sicher mehr als bei uns der ganze Kader. Also bitte nicht den Sieg schlecht reden. Bitte danke. Feier ma die Mannschaft.

  • Nichtsdestrotrotz: Die kämpferische Leistung der Spieler ist nicht hoch genug zu würdigen - da wurde wirklich alles gegeben. Und genauso muss es morgen weiter gehen, wenn es noch ein drittes Heimspiel geben soll.

    Schlittschuhtor

    Ich erlaube mir, mich selbst zu zitieren. Damit hat die Diskussion für mich auch ein Ende da du mein Posts scheinbar nicht ganz liest.

  • An manche Dornbirner, die da Fehler bei Ihrer Mannschaft und beim Trainer suchen.

    Unsere Mannschaft ist vom spielenden Personal die best besetzte und vielleicht teuerste in Österreich ( ja wir können nichts dafür, daß Red Bull das zahlt)

    Gegen unsere Mannschaft so dagegen zu halten, daß jedes Spiel einzeln betrachtet auch von Dornbirn gewonnen hätte werden können nötigt höchsten Respekt ab. Was hätte denn Euer Trainer und die Mannschaft denn da überhaupt noch besser machen können.

    Da wurde von Dornbirner Seite ganze Arbeit geleistet, das Maximum wird herausgeholt.

  • Daß wir mit 3 Linien durchgespielt haben kann ich so nicht bestätigen, soweit ich das beobachten könnte, ist auf die 4. Bullenlinie immer unsere 4. Aufgelaufen.

    Somit hatte die 4. für mcQueensche Verhältnisse für in so einem wichtigen Spiel ziemlich viel Eiszeit.

    Das Problem im letzten Drittel war mMn nicht die Kondition, sondern daß von Beginn weg aufgehört wurde, Eishockey zu spielen, sondern auf Ergebniss verwalten gespielt wurde.

    Da gab noch vorne keinen Spielaufbau mehr, keiner übernahm Verantwortung mehr usw.

    Daß nach der Drittelpause vom 1. Shift weg im letzten Drittel schon die Luft weg ist, kann ich nicht glauben.

    Und Ergebnisse nach Hause spielen, können wir Einfach nicht, könnten wir noch nie seit wir in derEBEL sind

  • Mir hat es gestern vorallem gezeigt, wie limitiert wir gegenüber den Salzburgern sind, die auch ohne Herburger und Harris eine enge Partie geliefert haben.

    Salzburg hat einen extrem starken Kader. Harris ist dank seiner Linienpartner der Knopf aufgegangen und ist zur Tormaschine geworden. so gut Herburger auch ist, ist er bei uns trotzdem eigentlich nur ein Bottom-6 spieler. Wäre Raffl nicht Verletzungsbedingt ausgefallen, wäre er meiner Meinung nach nicht in die ersten 2 Linien gerutscht.


    Ich habe das Spiel nicht gesehen, aber lt. Aufstellung spielte Raffl mit Schremp und Mueller, Heinrich in mit Duncan/Hughes und Winkler ist nachgerückt.

    --> Salzburg kann solche Ausfälle (kurzfristig auf jeden Fall) ohne großen Qualitätsverlust verkraften.

  • wichtig wäre halt das endlich Fraser endlich der Playoff Knopf aufgeht. Hatte schon wie viele auch die Hoffnung das er ein Difference Maker für die Bulldogs sein könnte hält sich aber bis jetzt zurück. Detto Ried und Pance. Auf gehts its Play off Time

  • so hab ich es auch gesehen.. ab der 1 sec im letzten drittel panic pur... on den ersten 30 sec 4-5 mal den puck sicher gehat ubd nicht aus dem dritter raus gebracht.. un,d genau da muss der trainer reagieren .. das hat ja jeder gesehen... so machst jeden gegner stark.. konditions probleme waren das nicht.. die wussten nicht mehr wie sie spielen sollen... zum glück hatte s noch gereicht

  • Natürlich ist mir bewusst, mit was für einem Budget Salzburg spielt und wir verglichen damit...


    Ich bin auch der Meinung, dass wir bisher eine tolle Serie und Leistung gesehen haben. Für mich bleibt nur das große Fragezeichen, wieso wir im letzten Drittel so komplett von der Rolle waren und nichts mehr funktioniert hat. Und genau da darf man sehr wohl einen Fehler oder nach Antworten suchen (bei wem auch immer).


    Bis dahin bin ich der Meinung, dass wir in diesem Spiel mit das Bestes Eishockey gezeigt haben, welches mit diesem Kader möglich ist. Ein 3:0 Drittel gegen diese Salzburger Mannschaft ist absolut spitze einzustufen.