40.R.: EC Villacher SV-EC Red Bull Salzburg

  • Wenn ich Peintner schon höre: "Wir wussten, dass Salzburg eine talentierte Mannschaft ist. Stark mit der Scheibe ...."


    Wie Kimi Räikkönen sagt, unsere PP-Linie ist eine Katastrophe. Warum dürfen hier nicht die Einheimischen ran? Sie spielen bei 5gg5 viel besser als unsere Legioblöcke. Hier das nächste Stichwort. Warum 2 Legioblöcke? ( coach hats ja auch schon angesprochen).


    Und bevor ich Flick sitzen lasse, lasse ich 100x lieber Walter sitzen.


    Also die Entscheidungen von Peintner sind alles andere als gut!


    Wenn man die Tabelle anschaut, Graz 55 Punkte, wir 44 Punkte. Wir hatten vor ein paar Runden noch gleich viel Punkte wie Graz...

  • Wenigstens der Spielbericht auf der Homepage entschädigt ein wenig für eine weitere bestürzende Vorstellung. Da finden sich Formulierungen, die schon fast dadaistisch anmuten, etwa die bizarre Beschreibung der Spielsituation, die zu der 2+2-Minutenstrafe führte.

    Und der Autor ist offenbar nicht nur ein Anhänger falsch eingesetzter Ausrufezeichen, sondern auch von make Villach great again. Er beginnt bei den Zeitworten, denen er gerne große Anfangsbuchstaben spendiert.


    Der Internetauftritt ist und bleibt seit mittlerweile fast zwei Jahren eine einzige Katastrophe, peinlich und provinziell. Wie ich gehört habe, ist man sich dessen auch bewusst; trotzdem schafft man es einfach nicht einmal hier, etwas zu verbessern, obwohl man keinen sechs,- fünf- oder auch nur vierstelligen Eurobetrag einsetzen müßte, um wenigstens bei diesem Teil der Öffentlichkeitsarbeit dem Verein eine Peinlichkeit nach der anderen zu ersparen.

  • Ich glaube, das mit der Homepage liegt auch daran, dass mittlerweile jeder - Verein, Zuschauer, Spieler, Funktionäre, - nur noch sehnlichst auf ein frühes Ende dieser verkackten Saison warten...:(

    in den Zustand befindet man sich schon seit Jahren...


    Peintners Interviews sind auch sowas von fürn Hugo...

    Es werden in Zukunft noch mehr Österreicher und Villacher bei uns spielen. Und auch wird es einige Überraschungen in nächster Zeit beim VSV geben.

    Ulf Wallisch 28.11.2017 Interview mit Ring-Hockey

  • "wie waren gestern knapp dran...."

    geh bitte, das hat doch mit begründetem zweckoptimismus nichts mehr zu tun!


    da lob ich mir doch den teils ungeliebten thomas pöck in den vergangenen seuchenjahren des KAC. er hat fast alle probleme einfach gnadenlos beim namen genannt....

    VSV Threads erinnern mich an Wiesen. Da grast eine Kuh, legt sich hin und kaut wieder, wieder und wieder . . . .