30.R.: HC Orli Znojmo-EC Klagenfurter AC

  • Datum: 19.12.2017 Spielbeginn: 18:30:00 HC Orli Znojmo vs.EC Klagenfurter AC Letzten direkten Duelle
    [I]Erste Bank Liga 17/18[/I]
    17.12.2017 [B]EC Klagenfurter AC[/B] - HC Orli Znojmo 3:0 (2:0,0:0,1:0)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=17855']Gamecenter[/url]
    02.11.2017 HC Orli Znojmo - [B]EC Klagenfurter AC[/B] 2:3 (0:1,1:1,1:1)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=17785']Gamecenter[/url]
    15.09.2017 [B]EC Klagenfurter AC[/B] - HC Orli Znojmo 3:1 (1:1,1:0,1:0)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=17700']Gamecenter[/url]
    [I]Erste Bank Liga 16/17[/I]
    13.01.2017 HC Orli Znojmo - [B]EC Klagenfurter AC[/B] 3:4 (0:2,2:0,1:2)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=17071']Gamecenter[/url]
    02.12.2016 EC Klagenfurter AC - [B]HC Orli Znojmo[/B] 2:4 (1:2,1:1,0:1)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=16963']Gamecenter[/url]
    Letzten Spiele von HC Orli Znojmo
    [I]Erste Bank Liga 17/18[/I]
    17.12.2017 [B]EC Klagenfurter AC[/B] - HC Orli Znojmo 3:0 (2:0,0:0,1:0)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=17855']Gamecenter[/url]
    15.12.2017 [B]HC Orli Znojmo[/B] - Moser Medical Graz 99ers 5:4 OT (1:0,1:3,2:1)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=17851']Gamecenter[/url]
    10.12.2017 EC Villacher SV - [B]HC Orli Znojmo[/B] 2:3 (0:2,1:1,1:0)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=17845']Gamecenter[/url]
    08.12.2017 HC Orli Znojmo - [B]EC Red Bull Salzburg[/B] 3:4 OT (1:0,1:2,1:1)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=17839']Gamecenter[/url]
    03.12.2017 [B]Dornbirner Eishockey Club[/B] - HC Orli Znojmo 4:2 (1:1,1:0,2:1)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=17823']Gamecenter[/url]
    Letzten Spiele von EC Klagenfurter AC
    [I]Erste Bank Liga 17/18[/I]
    17.12.2017 [B]EC Klagenfurter AC[/B] - HC Orli Znojmo 3:0 (2:0,0:0,1:0)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=17855']Gamecenter[/url]
    15.12.2017 EC Klagenfurter AC - [B]EC Red Bull Salzburg[/B] 3:4 OT (1:2,2:1,0:0)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=17850']Gamecenter[/url]
    10.12.2017 [B]EC Red Bull Salzburg[/B] - EC Klagenfurter AC 3:2 (1:1,1:0,1:1)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=17843']Gamecenter[/url]
    08.12.2017 [B]Liwest Black Wings Linz[/B] - EC Klagenfurter AC 4:2 (3:1,0:1,1:0)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=17835']Gamecenter[/url]
    03.12.2017 [B]EC Klagenfurter AC[/B] - Fehervar AV19 4:0 (1:0,2:0,1:0)[url='http://www.hockeyfans.at?gcid=17830']Gamecenter[/url]
    [size=8]Sämtliche Spieldaten beziehen sich auf die Datenbank von [url='http://www.hockeyfans.at']hockeyfans.at[/url] diese Angaben erfolgen ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit![/size]
  • Heute mal mit neuen Linien, finde ich nicht schlecht!

    #27, #46 und #17 sind eh klar

    #26, #18 und #19

    #74, #48, und #21

    #89, #16, #81 bleiben gleich


    weiß jemand ob es ev. einen Stream gibt?

    Kärnten ist rot weiß! Kärnten ist rot weiß! Kärnten ist rot weiß!

  • Woher hast du die Linieninfos?

    finde die beiden mittleren Linien gut.


    Vor allem 74 48 und 21 wären am Papier eine gute Mischung.

  • Steht so in der Zeitung von heute:


    Keine Pause zu Weihnachten

    In Znaim will der KAC heute mit zum Teil veränderten Linien seinen Lauf gegen die Tschechen fortsetzen. Beim VSV könnte es morgen gegen Dornbirn ebenfalls Veränderungen geben.

    Von Mario Kleinberger | 05.30 Uhr, 19. Dezember 2017


    Die heiße Weihnachtsphase wurde in der EBEL am Wochenende eingeläutet. Auf die Mannschaften warten bis zum 7. Jänner noch neun Spiele, heißt, fast jeden zweiten Tag gibt es ein Match. Für den KAC warten in dieser Phase interessante Partien, wie das Heimspiel am Freitag gegen die Vienna Capitals, dann stehen zwei Derbys auf dem Programm und am 26. Dezember die Partie in Graz. Da wollen die Anhänger der Rotjacken ein Heimspiel für ihre Lieblinge kreieren. Ziel sind 1000 Fans, die für eine unvergessliche Auswärtsstimmung sorgen sollen.


    Der Spiel-Marathon für den KAC beginnt heute mit dem Auswärtsspiel gegen Znaim. Gegen die Tschechen wollen die Klagenfurter ihre Serie fortsetzen. Die letzten acht Begegnungen gegen Znaim wurden gewonnen, heute sollte die Nummer neun folgen. Was aber nicht so einfachen werden wird, wie man beim 3:0-Sieg am Sonntag gesehen hat. „Ich war völlig überrascht, mit welcher Intensität und Aggressivität die Tschechen agiert haben“, sagt Manuel Geier. Davon ließen sich die Athletiker aber nicht beeindrucken, haben mit den richtigen Mitteln darauf geantwortet. In Znaim erwartet der Kapitän noch offensivere Gastgeber. „Wir stehen in der Defensive sehr kompakt, daher werden wir eine Reihe an Kontermöglichkeiten erhalten“, ist Geier überzeugt.


    Im Sonntagspiel hat Trainer Steve Walker wieder kleine Veränderungen bei zwei Sturmreihen vorgenommen. Der Kanadier spannte Jon Rheault zu Thomas Koch und Stefan Geier, dafür wechselte Jamie Lundmark zu Julian Talbot und Manuel Geier. So werden die Linien auch heute beginnen. Unangetastet bleibt natürlich der derzeitige Paradesturm mit Thomas Hundertpfund, Johannes Bischofberger und Manuel Ganahl. Bei den letzten 19 Treffern des KAC hatte das Trio bei elf Toren ihre Hände im Spiel. Keine Veränderung gibt es bei der Reihe mit Marco Brucker, Patrick Harand und Marco Richter, die speziell ihre defensiven Part erstklassig erfüllt. „Bei Fünf gegen Fünf läuft es extrem gut bei uns, das hat man auch gegen Salzburg und Linz gesehen. Im Powerplay haben wir noch viel Luft nach oben, daran arbeiten wir intensiv“, sagt Manuel Geier.

    Faden verloren

    Nichts zu holen gab es für den VSV bei der 2:6-Niederlage in Salzburg. „Das Team hat den Spielplan nur 25 Minuten eingehalten. Mit den zwei schnellen Gegentreffern haben wir völlig den Faden verloren, sind einfach nicht mehr dorthin zurückgekommen, was wir spielen wollten“, nennt Co-Trainer Hans Winkler den Hauptgrund für die Niederlage. Aber insgesamt gab es mehr Sachen mit denen Trainer Markus Peintner und Winkler nicht glücklich waren. Daher dürfte es schon im morgigen Heimspiel gegen Dornbirn zu leichten Veränderungen kommen. „Wir werden noch einiges probieren, auch was die Formationen im Powerplay und im Unterzahlspiel betreffen“, meint Winkler. Gegen die Vorarlberger wollen die Adler wieder auf die Siegerstraße zurück.


    Quelle: http://www.kleinezeitung.at/sp…eine-Pause-zu-Weihnachten

    Kärnten ist rot weiß! Kärnten ist rot weiß! Kärnten ist rot weiß!

  • Walker ist gezwungen, die Linien erneut zu verändern, weil bis auf Bi-Hu-Ga von keiner der beiden anderen nominellen scoring-Linien etwas gekommen ist. Es war auch überfällig, Talbot und Rheault zu trennen; niemand kann sich aus dem Dreck ziehen, wenn auch die Partner völlig daneben sind. Evtl. gelingt es ihnen neben anderen linemates, ihre Pest zumindest ein wenig abzulegen. Ich habe da aber nur wenig Hoffnung. Wer bis Ende Dezember nichts zeigt, der wird nimmer besser.

    Rheault hat sich zuletzt zumindest immer wieder Möglichkeiten erarbeitet, wenngleich die Verwertung mehr als mangelhaft war.

  • Die Problematik steigert sich halt auch noch dadurch, dass man mit M.Geier und Lundmark zusätzlich zu den beiden Schwachmaten Cracks hat, die sehr lange Zeit ausgefallen und noch meilenweit von ihrer Normalform entfernt sind. Da kann man als Trainer jonglieren wie man will; wirklich gut wird es nicht werden. Zum Glück haben wir noch Zeit bis zu den Playoffs, so dass zumindest bei Geier und Lundmark noch die Hoffnung auf Besserung besteht.


    Zum Spiel: Die Tschechen werden auch heute wieder paniert. Für die sind wir sowas wie der Angstgegner pur.

  • Bzgl. panieren der Tschechen heute bin ich mir nicht so sicher, jede Serie reißt mal und diese hier dauert schon sehr lang....

    Aber schau ma mal, dann seg' ma eh.. :prost:

    Kärnten ist rot weiß! Kärnten ist rot weiß! Kärnten ist rot weiß!

  • milan1287

    Laut Gerüchten haben die Znaimer bei der Liga darum gebeten, heute nicht antreten zu müssen. Als Argument haben sie vorgebracht, das Spiel ohnehin zu verlieren; im Falle eines Nicht-Antretens könnten sie wenigstens Kosten sparen und möglichen Verletzungen vorbeugen. :P

  • Die Problematik steigert sich halt auch noch dadurch, dass man mit M.Geier und Lundmark zusätzlich zu den beiden Schwachmaten Cracks hat, die sehr lange Zeit ausgefallen und noch meilenweit von ihrer Normalform entfernt sind. Da kann man als Trainer jonglieren wie man will; wirklich gut wird es nicht werden. Zum Glück haben wir noch Zeit bis zu den Playoffs, so dass zumindest bei Geier und Lundmark noch die Hoffnung auf Besserung besteht.

    gebe dir recht.

    nur die veränderung ist keine schlechte und zum. einen versuch wert.

    “Hard Work Beats Talent When Talent Doesn’t Work Hard”

  • Der KAC ist die einzige Mannschaft, die mit den Znaimern auswärts bisher die wenigsten Probleme hatte. Trotzdem habe ich das Gefühl, daß

    die Tschechen heute 3 Punkte einfahren, weil sie unbedingt gewinnen müssen, um nicht weiter abzudriften.


    Tipp: 4:2;)

  • Was heißt heute mal mit neuen Linien? Genau mit diesen Linien haben wir doch am Sonntag gespielt? Und da hat es überhaupt nicht funktioniert. Gerade die beiden neuformierten Linien konnten nicht überzeugen. Bei Koch, Rheault und Geier war das Problem, dass Geier zurzeit nicht so in Form ist und Rheault es nie war und bei Lundmark, Geier und Talbot finde ich nicht gut, dass zwei Langzeitverletzte, die sich erst wieder finden müssen mit einem bisher Totalversager zusammengespannt werden.

    Travis Scott : "Ob Jung oder Alt –diese Eishockey-verrückte Stadt ist unglaublich, ich danke dem KAC, dass ich so etwas erleben durfte."

  • milan1287

    Laut Gerüchten haben die Znaimer bei der Liga darum gebeten, heute nicht antreten zu müssen. Als Argument haben sie vorgebracht, das Spiel ohnehin zu verlieren; im Falle eines Nicht-Antretens könnten sie wenigstens Kosten sparen und möglichen Verletzungen vorbeugen. :P


    Die Gerüchte standen wohl in der BILD? :P


    Ernsthaft, Znojmo haut heute mal "richtig" Geld raus. Wir spielen heute mit anderen Trikots. Diese werde nachdem Spiel versteigert. Dazu gibt es ein Zertifikat und jedes Trikot, wird vom jeweiligen Spieler signiert. Alle Einnahmen kommen dem Kinderhaus in Znojmo zu. Wer also interessiert ist, sollte auf die Informationen in der Halle achten.


    http://hcorli.cz/clanek.asp?id…spejte-na-dobrou-vec-6147

  • Beitrag von xtroman ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: waren falsche Streams bei denen mein Virenscanner alarm geschlagen hat! daher gelöscht! ().