CHL: ZSC Lions - EC KAC 11.10.2017

  • Die Partie wird live auf ORF Sport+ in Konferenz mit dem Spiel RBS : Wolfsburg übertragen


    Bedeutet das dann, dass beide CHL-Streams blockiert sind, sodass man keines der beiden Spiele in voller Länge anschauen kann?


    Wenn es so kommt, geht mir der ORF mit seinen Übertragungen schön langsam echt auf den Senkel.

  • Beitrag von #Nielsoreux ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Irrelevant. ().
  • Ja dann sollt der ORF aber auch dafür sorgen, dass es Streams von beiden Partien gibt und im TV die Konferenz machen. Ansonsten sehe ich hier doch Qualitätsverlust... Btw. Für was gibt es die Mediathek, da sollte es doch möglich sein beide Partien in einem Stream laufen zu lassen...

  • Ja, echt schlimm, wenn der ORF das live ins Wohnzimmer bringt.


    Ja, es ist schlimm, weil sie mir dadurch die Möglichkeit nehmen, das ganze Spiel zu sehen, und dir übrigens auch. Ist zwar gut gemeint, aber letztendlich schränken sie mit ihrer Übertragungsstrategie nur die Verfügbarkeit von Spielen für uns Eishockeyfans weiter ein. Jahrelang machens genau nix, dann machens endlich einmal was, allerdings mit dem Endresultat, dass wir noch weniger sehen können als wenn sie nix machen würden. Wenn das das Endresultat von erhöhter Eishockeyberichterstattung sein soll, wärs besser, wenn sie es gleich bleiben lassen.


    genau das bedeutet es.... die VPN Software "Hola" am Tablet/iPad/Android kennst


    Ja, kenn ich, ich bin halt nur ungern ein Peer für irgendwelche Fremden, die dann quasi über mein Netz was weiß ich was alles machen ;)

  • Also ich ziehe jede TV-Partie egal welchem stream auch immer vor. Der ORF versucht, so viele Fans wie möglich zu erreichen, indem er beide (entscheidenden) Partien überträgt. Finde ich super. Eigentlich ist es das, was alle Suderanten seit Jahren anprangern. Als ob die paar 100 Hanseln, die einen stream bevorzugen, irgendwen am Küniglberg interessieren müssten.

  • Ich ziehe jede komplette Partie einer halben Partie vor, egal, ob TV oder Stream ;)


    Und die Suderanten prangern seit Jahren an, dass der ORF die Zugänglichkeit zu Eishockeyspielen nicht erhöht hat, und haben nie gefordert, dass er sie weiter einschränkt, was er nun aber tut, ein kleiner, aber feiner Unterschied :)


    Und die paar Hundert Hansln, die sich trotz größter Bemühungen des ORF, zu verhindern, dass man das gesamte Spiel sehen kann, jetzt das Spiel mit VPN anschauen werden, werden vermutlich immer noch mehr Hansln sein als jene, die auf ORF Sport+ schauen werden.


    Ich hätte kein Problem, wenn sie entweder Salzburg oder den KAC übertragen würden und die Fans der anderen Mannschaft auf den Stream ausweichen könnten, aber in der Konferenz ist das halt wieder einmal nicht Fisch und nicht Fleisch.


    Das einzige, was positiv zu werten ist, ist die gute Absicht und der Tono als Kommentator (was mMn schon längst einmal überfällig war). Aber was nützt dir eine gute Absicht, wenn dir die Ausführung schadet? :)

  • Ich freue mich sehr, dass wir nun ein echtes Endspiel um den Aufstieg haben. Favorit sind wir ganz sicher nicht, ein Aufstieg wäre eine (sehr erfreuliche Überraschung). Ich wünsche mir morgen wieder ein solch beherztes Auftreten (ganz unabhängig vom Endergebnis), wie beim Heimspiel.

  • Also in der Kleinen steht ja schon mal, dass der Z uns nicht als Hürde sieht - sehe die Kräfteverhältnisse eigentlich auch ähnlich, auch wenn wir das erste Spiel gewonnen haben.


    War gestern das CHL-Match in Bern zusehen. Auswärts haben die Berner noch verloren - gestern jedoch hatten die Tschechen keine Chance.

    Ähnlich könnte es unseren Rotjacken ergehen - aber es muss erst gespielt werden. Und ich fahr ja nicht extra nach Dübendorf, wenn ich nicht die Hoffnung auf einen Sieg hätte :thumbup:

  • Also in der Kleinen steht ja schon mal, dass der Z uns nicht als Hürde sieht - sehe die Kräfteverhältnisse eigentlich auch ähnlich, auch wenn wir das erste Spiel gewonnen haben.


    War gestern das CHL-Match in Bern zusehen. Auswärts haben die Berner noch verloren - gestern jedoch hatten die Tschechen keine Chance.

    Ähnlich könnte es unseren Rotjacken ergehen - aber es muss erst gespielt werden. Und ich fahr ja nicht extra nach Dübendorf, wenn ich nicht die Hoffnung auf einen Sieg hätte

    Die Frage ist auch, wer beim KAC heute im Tor steht. Nach der Walker'schen 50% Regel wäre es heute Madlener. Mit seiner derzeitigen Form seh ich ihn nicht als den nötigen Rückhalt, den der KAC heute definitiv brauchen wird, um die mini Chance auf ein Wunder zu bewahren.

    Viel Spaß beim Spiel .. und hoffentlich bekommen wir das Wunder zu sehen

  • Ich drücke dem Kac die Daumen, international muss das völlig wurscht sein welcher Ebel Vertreter spielt da ist es mir egal obs der Kac/Salzburg/ Linz oder wer auch immer ist.

    Wer weiß vielleicht unterschätzen die Schweizer

    die "Hobbytruppe" aus der Ebel, dann sollte was drinnen sein:thumbup:

  • Ich drücke dem Kac die Daumen, international muss das völlig wurscht sein welcher Ebel Vertreter spielt da ist es mir egal obs der Kac/Salzburg/ Linz oder wer auch immer ist.

    Wer weiß vielleicht unterschätzen die Schweizer

    die "Hobbytruppe" aus der Ebel, dann sollte was drinnen sein:thumbup:

    So ist es...


    Ich hab gestern auch mit den Caps a bisserl mitgefiebert und hab mich direkt geärgert über das 1:1 sowie die Dummheit von Cuma... Meine Freundin hat mich, dann eh gefragt warum ich mich so aufreg, da ja der KAC nicht spielt ^^


    Heute kannst nur hoffen, dass die krisengeschüttelten Züricher sich nicht aus eben dieser rausschießen wollen.
    Duba plus eine gesteigerte Effizienz und wir haben eine minimini Chance!

  • ich denke der "zett" hat vielleicht eine lehre aus dem ersten Spiel und der niederlage gezogen und wird den kopf noch aus der schlinge ziehen können. Eine weitere blamage wollen sich die zürcher nicht nochmals antun. Mir persönlich wäre das egal, drum drück ich dem kac den tuumen, da wie sicher schon einige bemerkt haben, die lions nicht gerade zu meinen lieblingen gehören ;).