Kaderbewertungen 2017/18

  • Zum glück wisst ihr welchem team ich die daumen drücke, ich habe blaues blut um körper und bin somit mit villach sehr verbunden. Nur haben die dornbirner einen sehr interessanten kader mit dem sie die playoffs direkt schaffen werden. Reid und fraser sind vielleicht risiko aber vielleicht wird das auch belohnt wir werden sehen, wenn nicht haben sie mit fässler einen top5 österreichischen spieler in seinem jahrgang! Was danach passiert ist nicht absehbar, das PO schreibt seine eigenen gesetze! Und da die dornbirner es jedes jahr wieder herbekommen eine besondere chemie in der kabine und mannschaft zu schaffen, sind sie dann durchaus ein kandidat für einen überraschungserfolg.


    Die vergangenheit hat oft genug gezeigt dass nicht immer die favoriten das rennen machen sollen

  • Zum glück wisst ihr welchem team ich die daumen drücke, ich habe blaues blut um körper und bin somit mit villach sehr verbunden. Nur haben die dornbirner einen sehr interessanten kader mit dem sie die playoffs direkt schaffen werden. Reid und fraser sind vielleicht risiko aber vielleicht wird das auch belohnt wir werden sehen, wenn nicht haben sie mit fässler einen top5 österreichischen spieler in seinem jahrgang! Was danach passiert ist nicht absehbar, das PO schreibt seine eigenen gesetze! Und da die dornbirner es jedes jahr wieder herbekommen eine besondere chemie in der kabine und mannschaft zu schaffen, sind sie dann durchaus ein kandidat für einen überraschungserfolg.


    Die vergangenheit hat oft genug gezeigt dass nicht immer die favoriten das rennen machen sollen

    na dann ist eh alles klar, gut das du kein rotes Blut hast ;)

  • Meine Meinung, die vermutlich falsch ist.


    Wien ist nicht mehr so stark wie in der Saison 2016/2017.


    Bei Klagenfurt sind die Verteidiger zu hoch bewertet.

    Umso mehr, wird es auf Duba ankommen.


    Salzburg ist für mich der klare Favorit auf die Meisterschaft, wenn nicht der Trainer wäre.


    Es wird eine Überraschungsmannschaft geben.

  • Die Frage ist natürlich, was das denn für eine Reihenfolge ist, die wir hier schreiben. Seid's mir nicht bös, aber so lange ich die EBEL verfolge, hatte der KAC doch immer irgendwann einen bösen Hänger in der Saison. Deshalb, Defense hin oder her, kann ich mir fast nicht vorstellen, dass sie ganz ganz vorne dabei sind nach dem Grunddurchgang. Was dann kommt, das weiß eh keiner.


    Insgesamt muss man aber schon sagen, dass wir dieses Jahr mit Bozen, Zagreb und Znojmo drei Mannschaften haben, die nicht sooo leicht einzuschätzen sind. Ich meine, da ist praktisch alles neu, da muss man erst sehen, was es taugt. Weil gute Stats in der Vergangenheit ist ja nicht gleich gute Mannschaft. Am Ende lautet das Finale Zagreb gegen Znojmo und wir gucken alle dumm aus der Wäsche.

  • Aso? Für mich das absolute Prunkstück des Kaders.

    Natürlich sind wir personell in der Verteidigung gut aufgestellt, allerdings bleibt abzuwarten welche Spielsysteme der neue Trainer bringen wird, Pelle hat in dieser Hinsicht eine gute Arbeit geleistet. Insgesamt sehe heuer bis auf den Trainer weniger Experimentelles bzw. sollten wir uns doch punktuell verstärkt haben. Ich rechne heuer schon damit dass wir von Anfang an deutlich über dem Strich sein werden soferne wir von gröberen Verletzungen halbwegs verschont bleiben (Geier??)

  • Zudem erkenne ich bei Linie 1-4 in der Offense keinen einzigen wirklichen Schwachpunkt, zumal sich mit Talbot(LW/C) und Rheault(C/RW) beliebig viele Linienkostellationen anbieten. Für Linie 1-2 bieten sich viele an ohne in 3-4 ein "Krafl" zu haben.


    P.S. Leider haben wir keinen Kabinengott:saint:


    Bitte um Lineup-vorschläge im KAC-sred

  • Ist halt die Frage ob die Caps wie vorige Saison in den wichtigen Phasen wieder verletzungsfrei bleiben. Der Kader ist auf jeden Fall wieder stark, aber bei ein paar blöden Ausfällen kann es dann auch ganz anders ausgehen. So wie bei jedem Team...

  • Eine einmal etwas andere Kaderbewertung aus österreichischer Sicht, nämlich rein österreichische Verteidiger bei den österreichischen EBEL Teams in den

    3 Verteidigerlinien, die auch zum Einsatz kommen: Caps 0, KAC 1, Dornbirn 1, Salzburg 2, Linz 3, Graz 3, Villach 3, Innsbruck 3 also insgesamt 16 , wobei ich glaube, dass Vereine wie Graz, Villach und vlt auch Linz und Innsbruck noch vorhaben sich am internationalen Defendermarkt zu bedienen und wenn sich ein Legionär verletzt, wird sicher weiterhin " Frischfleisch aus Nordamerika " geholt frei nach Freimüller ( reimt sich sogar! )

    Natürlich mag meine Meinung veraltert sein, nur kann ich die jährliche Bekenntnisse der EBEL Vereine zum eigenen Nachwuchs nicht mehr hören.