ANA Saison 2017/18

  • Der Sieg gegen San Jose hätte ein wichtiger Schritt sein können.


    Aber man vergeigt eine 2:0 Führung gegen ein Team, das ein back to back Spiel auswärts hatte.


    Warum man Fowler und Beauch/Bieksa aufs Eis stellt um die Führung über die Zeit zu bringen ist mir wieder ein Rätsel.
    Carlyle hat bei mir schon viel Kredit verspielt.


    Lindholm - Manson ist ein Top Shutdown Pairing in dieser Liga. Jetzt geht es wieder auf einen kleinen Away Trip.

  • Unglaublich. Kann man endlich Kevin Bieksa auf die Tribüne setzen? Solche Fehler kosten uns das Spiel. Beinahe in jedem Spiel hat er solche Aussetzer. Und das auch noch mit Top 4 Minuten. Das wir dann auch noch 2 Tore erzielen (1x zu früh abgepfiffen, 1x Goalie Interference?) ist typisch.


    Einziges Glück sind die Spiele der Konkurrenz.

  • Holzer gewaived und nun bei den Gulls.

    Pettersson bei den Ducks.


    Puh, also ich würde mir ja mehr als wünschen wenn wir den jungen Schweden demnächst als Debütant in der "big league" sehen.


    Hat ja auch schon einige Jahre in der SHL hinter sich und dürfte auch heuer bei den Gulls eine gute Leistung bringen.


    Wäre nur gespannt wie man dies dann ändert, ist ja, im Vergleich zu Holzer, ein LHD. Wenn man wieder Beauch rotiert wie schon die restliche Saison, hat man nun 3 LHD und 3 RHD. Denke aber dass wir dann nicht Pettersson mit Montour sehen würden. Sondern eventuell Pettersson mit Bieksa als Bottom Pairing und Montour mit Fowler. Wobei mir die wieder zu ähnlich sind. Ideal wäre für mich dann:

    Lindholm - Montour

    Fowler - Manson (so würde Fowler vllt. auch wieder zu einer Sicherheit kommen mit einem richtig starken Shutdown Verteidiger)

    Beauch/Pettersson - Bieksa

  • Ich würde mir wünschen, dass man das sogenannte Powerplay mal endlich umstellen würde! Als erstes Montour von rechts nach links dass man auch mal nen onetimer zu sehen bekommt...

    Gefallen dir die Schüsse von Fowler auf die Schoner der gegnerischen Spieler nicht? :veryhappy:


    Ich würde sowieso ändern und einen zweiten Verteidiger hinstellen, Lindholm eventuell noch zusätzlich. Fowler ist ganz nützlich fürs reinkommen ins Drittel aber alles was dort passiert dann ist nicht mehr seine Stärke.

  • Gefallen dir die Schüsse von Fowler auf die Schoner der gegnerischen Spieler nicht? :veryhappy:


    Ich würde sowieso ändern und einen zweiten Verteidiger hinstellen, Lindholm eventuell noch zusätzlich. Fowler ist ganz nützlich fürs reinkommen ins Drittel aber alles was dort passiert dann ist nicht mehr seine Stärke.

    Wie würdest du das pp aufstellen?

    Ich so:

    Kesler - getzlaf - perry

    Lindholm - manson


    Kase - henrique - Rakell

    Montour - fowler

  • Und ein extrem wichtiger Sieg gegen Vegas. Hätte damit gerechnet dass die uns mit ihrem Speed wieder überrennen.

    Dazu ein drittes Tor nach Challenge aberkannt (wohl auch zurecht).


    Ganz wichtiger Sieg, schade nur, dass die Kings ebenfalls gewinnen konnten in Chicago.


    Im Februar jetzt noch 4 oder 5 Punkte aus den Spielen gegen Dallas, Arizona und Edmonton wäre wünschenswert. Am besten gegen die direkte Konkurrenz aus Dallas.


    Los Angeles hat noch 5 Spiele im Februar und bekommt die Stars nach unserem Spiel als back2back.

  • Zweites shutout für die Ducks in Folge! Das pk war der Wahnsinn, vor allem bei 3on5, und den shorthander von getze könnte ich mir 100 mal anschauen :love:

    Absolut irre diese Partie. Bei dem 5 vs 3 für 2 Minuten war ich mir sicher wir geben die Partie aus der Hand. Da war auch das Publikum voll da. Der shorthander dann absolut befreiend. Richtig geil.

    Und dann noch die Stars als schlechte Verlierer. Benn und Klingberg :check: