ANA Saison 2017/18

  • Anaheim.gif


    In der NHL seit 1993 (vormals Mighty Ducks of Anaheim)


    Name:
    Die Disney Cooperation benannte das Team nach dem Film „The Mighty Ducks“ aus dem Jahr 1992. Nach dem Verkauf an die Familie Samueli verlor der Klub die Namensrechte und so wurde das „Mighty“ gestrichen.


    Retired Numbers:
    8 Teemu Selänne


    Stanley Cups: 
    - 1x (2007)


    Stanley Cup Finals:
    - 2x (2003, 2007)


    Farmteams:
    - AHL: San Diego Gulls
    - ECHL: Utah Grizzlies


    Stadion:
    - Honda Center (vormals Anaheim Arena, Arrowhead Pond of Anaheim) seit 1993
    - “The Pond”, “The Duck Pond”, „The Ponda Center“
    - 17.174 Plätze
    - Anaheim, Kalifornien


    Trainer:
    - Randy Carlyle seit 2016


    General Manager:  
    - Bob Murray seit 2008

  • ZUGÄNGE

    - - SPIELERNAME - -

    CAPHIT

    1/2 way

    DAUER

    TEAM 2016-2017

    G Reto Berra 700.000 1way 1 Jahr Florida
    G Ryan Miller 2.000.000 1way 2 Jahre Vancouver
    D Francois Beauchemin 1.000.000 1way 1 Jahr Colorado
    D Steve Oleksy 650.000 1way 2 Jahre Toronto
    D Dennis Rasmussen 725.000 1way 1 Jahr Chicago
    F Derek Grant 650.000 1way 1 Jahr Buffalo
    F Mike Liambas 650.000 2way 1 Jahr Nashville
  • ABGÄNGE

    - - SPIELERNAME - -

    → →

    STATUS

    → →

    TEAM 2017-2018

    G Jonathan Bernier → → UFA → → Colorado
    G
    Jhonas Enroth
    → → UFA → → Minsk/KHL
    D Simon Després
    → → Buyout → → Bratislava/KHL
    D Clayton Stoner
    → → Draft → → Vegas
    D Shea Theodore
    → → Trade → → Vegas
    F Spencer Abbott → → UFA → → San Diego/AHL
    F Emerson Etem → → UFA → → Arizona
    F Ryan Garbutt
    → → UFA → → Sochi/KHL
    F Nate Thompson → → UFA → → Ottawa
  • Projected lineup (Quelle: NHL.com)

    Nick Ritchie -- Ryan Getzlaf -- Patrick Eaves

    Andrew Cogliano -- Ryan Kesler -- Jakob Silfverberg

    Ondrej Kase -- Rickard Rakell -- Corey Perry

    Logan Shaw -- Antoine Vermette -- Chris Wagner

    Cam Fowler -- Sami Vatanen

    Hampus Lindholm -- Josh Manson

    Kevin Bieksa -- Brandon Montour

    John Gibson

    Ryan Miller



    Sieht ganz gut aus; am Linken Flügel würde Thomas Vanek aber noch gut dazupassen..

  • Da bin ich ja gespannt.


    Rakell wird hoffentlich wieder am Flügel spielen, Center war er in den Spielen fast immer um einiges schlechter.


    Denke eher Vermette wird die dritte centern, für die vierte hat man mit Rasmussen und Grant ja 2 potenzielle geholt.


    Zu Saisonbeginn wird ja Kesler auch noch fehlen vermutlich. Ich hoffe Sam Steel bekommt da einige Spiele um sich zu beweisen, vielleicht auch Max Jones.


    Hinten rechne ich am Eröffnungstag eigentlich mit Larsson und Holzer.

  • Hatte das Lineup von NHL.com übernommen...

    Ja da hast Recht, auf Einsatzzeiten von Sam Steel und Max Jones freu ich mich auch schon. Steel hat ja in der WHL ordentlich gepunktet.


    Larsson und Holzer stehen ziemlich sicher im Opening Lineup da ja Lindholm und Vatanen wahrscheinlich noch verletzt sind.


    Thema Kadertiefe, wird ja in einem anderen Fred grad auch heiß diskutiert ;) aber bei den Ducks siehts mMn grad auf den Positionen: T, D, C, RF echt gut aus.

    LF gebe es ja noch gute Leute am Markt..

  • Ja gerne.

    Die Ducks haben auf den 1. Blick eine starke tiefe in der Defense. Doch Hampus Lindholm und Sami Vatanen sind verletzt und ziemlich sicher zum Saisonstart nicht verfügbar.

    In der Saison 14/15 spielte F. Beauchemin zuletzt bei den Ducks, und da hatte er eine echt starke Saison. Spielte meistens gegen die Top Linie der Gegner. Man konnte ihn aufgrund der starken Leistung dann Gehaltsmäßig aber nicht mehr halten und er unterschrieb in COL.

    mMn passt er super zu den Ducks, und bei dem Gehalt kannst auch nix falsch machen.


    Er selbst sagt: "They're looking for a veteran [defenseman] to try to help all the young guys." "They know me and they know how I play. I know the system. It should be an easy adjustment."


    Ducks GM, Murray: "We're pleased to be able to bring back Francois Beauchemin to the team. He will bring valuable leadership and help our young defensemen build character and be successful NHL players, as Francois has been in his career. "We feel Francois still has a lot to give, and his passion and drive to win is unquestioned."

  • Wäre ich GM und sollte mitbekommen das einer Unruhe reinbringt weil er nicht Top6 D ist, gibts erst mal eine saftige Aussprache! Sollte er sich nicht bessern wird er ganz normal durch den Waiver geschickt.

    Aufstellen tut noch immer der Trainer, nicht die Spieler.


    PS: Ich wäre gerne GM, denn dann würde der Hr. Vanek ein Offert aus Anaheim vorliegen haben!

  • ja aber wie oben aufgelistet san das um 3 Verteidiger "zu viel"
    2 die aushelfen okay aber 3 ist sofern alle Verletzungsfrei bleiben einer zu viel

    Das ist der gleiche Kader wie letztes Jahr, Theodore hat man verloren, dafür nun Beauch geholt.

    Weiß nicht wo das zu viel sein sollte, vor allem eben durch die Ausfälle zu Saisonbeginn.


    Zusätzlich weiß man bei Montour nicht wie er sich wirklich über die volle Distanz schlägt und auch ein Trade von Vatanen steht immer im Raum. Sollte man die Offensive nachbessern wollen, ist ein Vatanen sicher ein interessantes Trade Objekt zur Trade Deadline.

  • Langsam aber sicher lichtet sich das Lazarett.

    Gegen die Isles konnte man mit

    Eaves - Getz - Perry und Cogs - Rik Rak - Silf wenigstens 2 annehmbare Linien aufs Eis schicken.


    Fehlen noch Lindholm, Vatanen, Kesler und auch Ritchie (der aber schon gespielt hat diese Saison).


    Ganz bitter war natürlich das Tor von Derek Grant, schießt der Typ sein erstes Tor im 90ten NHL Spiel (ein schöner Tip-In) und freut sich wie ein Schneekönig, und danach gibt es die Challenge und wegen maximal 3cm wird Abseits gegeben. Wobei das Abseits schon einige Sekunden vor dem Tor entstanden ist.


    Für Beardy <3(Eaves) freut es mich ganz besonders gleich ein Tor im ersten Spiel. Hoffentlich schafft er eine Saison verletzungsfrei, würde es ihm richtig wünschen.


    Und bitte Boll endlich aus dem Line-Up eliminieren, unfassbar, bei so wenig Eiszeit 2 so dumme Strafen zu bekommen ist ja vereinsschädigend.

  • Ritchie war zwar zurück, Getzlaf jedoch nicht im Line-Up und Gibson nach Drittel 1 runter.


    Unglaublich schwache Leistung, die vierte Linie mit Kerdiles viel zu wenig Eiszeit. Vorne alle schwach, Perry, Eaves, Rakell, das war nichts.


    Colorado mehr als verdient gewonnen, 2 tore aberkannt, die ich gegeben hätte.

  • Wahnsinn, mit diesem Line Up Montreal zu besiegen. Cam Fowler war auch schnell verletzt rauß. Die Abwehr bestand dann aus Manson, Montour, Bieksa, Beauch und Megna.

    Zweites Drittel war stark von den Habs, aber doch enttäuschend alles in allem.


    Story of the Night: Derek Grant. In etlichen NHL Spielen bisher noch kein einziges Tor, zuletzt eins nach einer Challenge aberkannt und dann macht er heute gleich zwei. Wobei beim zweiten, Kase <3


    Weltklasse auch Gibson und der "Assist" von Bieksa auf Montour.:thumbsup: