EC VSV Saison 2017/18

  • Gratulation nach Villach zu den Titeln.

    Die Niederlage der U16 will so gar nicht in die aktuelle Außendarstellung beim KAC passen, wurden doch die Erfolge der Nachwuchsteams sehr stark in den Vordergrund gerückt in den letzten Wochen.


    Da ist wohl vorallem das Umfeld gefordert, auf die jungen Möchtegern- Christiano Ronaldos entsprechend einzuwirken. Dass so der Aufprall bei einem eventuellen späteren Wechsel ins Ausland besonders hart ist, verwundert nicht wirklich. Kann mich noch erinnern als vorige Saison glaub auch die U16 gegen Villach im Playoff verloren hat? und aus den Kellerkabinen der VSV´ler laut die Kabinenparty dröhnte. Das hielt einige unserer Jungstars nicht davon ab, am Vorplatz durch besondere Pseudo-Lässigkeit und Leck mich am A - Attitüde auffällig zu werden.

  • Kann mich noch erinnern als vorige Saison glaub auch die U16 gegen Villach im Playoff verloren hat? und aus den Kellerkabinen der VSV´ler laut die Kabinenparty dröhnte. Das hielt einige unserer Jungstars nicht davon ab, am Vorplatz durch besondere Pseudo-Lässigkeit und Leck mich am A - Attitüde auffällig zu werden.

    ...dann geht ja alles seinen gewohnten Gang ;)

    Passt doch vortrefflich zu den Aussagen von Dieter Kalt aus der heurigen Offseason bzgl. "keine Konkurrenz für die u16 in dieser Liga".


    Will jetzt nicht großartig sticheln, aber wenn der GM sowas schon in die Prärie hinausposaunt, dann will ich garnicht wissen, was hinter den Kulissen und in den Kabinen den Jungs eingeimpft wird. Von nichts kommt nichts.


    Von daher, so ein Dämpfer tut der Demut gut, wichtig für den Reifeprozess. Genau so wie zu lernen, nach Titeln nicht abzuheben.

  • Wenn dir die Tabelle anschaust kannst die Dominanz der KAC U16 heuer aber schon genau gar nicht absprechen.

    Da wurden 19 von 20 Spielen gewonnen (VSV 10) und 57 Punkte gemacht bei einer GD von +166... etwas mehr noch als RBS in der Ost Gruppe!

    Das eine Spiel das man in der regulären Saison verloren hat war gegen den VSV.

    Man wusste also schon das das quasi DER Gegenr ist den es zu schlagen gilt! auch DK wusste das

    Gleichzeitig waren die jungen Burschen wohl etwas geblendet ob diese Dominanz.... selber schuld!


    Ich sehe auch keine "Überheblichkeit" wenn man in einer "besseren" Gruppe spielen will! Weil da verlierst dann auch öfter!

    Insofern wäre Zagreb ja auch "überheblich" gewesen als sie in die KHL wechselten....

    Wie gesagt DK wusste das die VSV Jugend in der West der beste Gegner war, trotzdem wollte er gegen die vermeintlich besseren Gegner spielen!


    Man wurde jetzt zweiter (auch nicht schlecht) und für die Reife der Spieler ist das sicher kein Nachteil!

    Auch wenn manche meinen das nur der KAC Möchtegern - Christiano Ronaldos hat... stimmt aber nicht, die gibts auch überall...


    Gratulation an Villach zur U16 und U20 Meisterschaft! :thumbup::prost:

    Kärnten ist rot weiß! Kärnten ist rot weiß! Kärnten ist rot weiß!

  • vor allem hier gehts ja auch um folgendes


    es bringt ja für die Entwicklung nichts wenn sie in einem Grunddurchgang 99 % der Spiele gewinnen und dann mit einem Torverhältnis von 166+ wie oben erwähnt dastehen. und insofern hat der KAC schon recht, dass für eine Weiterentwicklung der Burschen eine laufende Forderung notwendig ist. nur dann kann ich eine Steigerung erwarten. von dme her wäre eine Eingliederung in eine höherwertige Liga sicher anzustreben und vorteilhaft. sonst spielst eben 95% der Spile gegen Gegner , bei denen es nur darum geht , ob es zweistellig wird oder nicht.

  • Vor 10 Jahren hatten wir eine ähnlich gute U 20. Kann mich noch an Raffl-Toff-Betrik erinnern. Trotzdem haben nur wenige den Sprung geschafft.

    Bei aller Euphorie über den Meistertitel, aber mit der 2008er-Mannschaft kann man die jetzige nicht wirklich vergleichen.

    Da würde ich z.B. das Team, das 2011/12 den U20-Titel geholt hat, mit Spielern wie Herzog, Kreuter, Brunner, Platzer, Alagic, Rauchenwald, Göhringer, Gelfanov & Ban, deutlich drüberstellen.


    Das beste an den beiden Finalspielen gegen Salzburg war eigentlich das Ergebnis, das spielerische Niveau war - wie schon im EBYSL-Halbfinale - recht dürftig.

  • Etwas zum Schmunzeln:

    Bei aller Unfähigkeit in Bezug auf die Kaderzusammenstellung, aber sowas wurde über unsere Schweinslegios zum Glück noch nie geschrieben:

    Bilder

    Asked if he feels Austrian hockey is on the right track, Raffl was unsparing in his assessment: “I don’t think so. I think the [EBEL] league still hasn’t realized that it doesn’t work if you play 10 import players per team and people think you have a great league." - Micheal Raffl




  • Eigentlich nicht. Dass der Tanker für die Tonne ist, dass hat man überall gesehen, nur ihr nicht. Solche Spieler sind schlecht für das Ansehen der Liga und daher bin ich froh, dass der VSV solche "Kapuzunder" umschifft. Unterm Strich hätte der 6-fache österreichische Meister hinten also noch viel dünner aufgestellt gewesen sein können. Da bin ich froh, dass wir uns mit Kragl gezielt verstärkt haben.

    Asked if he feels Austrian hockey is on the right track, Raffl was unsparing in his assessment: “I don’t think so. I think the [EBEL] league still hasn’t realized that it doesn’t work if you play 10 import players per team and people think you have a great league." - Micheal Raffl




  • da rührt sich was im höschen, oder?

    Also, ich finde es ganz witzig.

    Laß gut sein. Eure Jungs haben, so wie unsere, zum zweiten Mal hintereinander die Ziele klar verfehlt. Ständig vom Finale zu träumen und dann im VF bzw SF rauszufliegen, ist auch nicht so berauschend. Klar, etwas besser als Ende Februar schon Urlaub zu machen; aber die Ansprüche und die Möglichkeiten, die zu erreichen, sind in Linz halt auch etwas andere als in Villach.

    Kein Grund, so biestig und dünnhäutig zu sein.

    WAR IS PEACE. FREEDOM IS SLAVERY. IGNORANCE IS STRENGTH.

  • Eigentlich nicht. Dass der Tanker für die Tonne ist, dass hat man überall gesehen, nur ihr nicht. Solche Spieler sind schlecht für das Ansehen der Liga und daher bin ich froh, dass der VSV solche "Kapuzunder" umschifft.

    Weil das jeder gesehen hat, hat der VSV ja auch zu Saisonbeginn intensiv mit ihm verhandelt - wird sicher am Tonnenstatus und nicht dem fehlenden Knödel gescheitert sein der Deal