Champions Hockey League 17/18

  • ich frage mich ja nur, warum der ORF schon wieder einen Kniefall vor dem KAC macht ...entweder von jedem 2 Spiele aber nicht schon wieder 2 x KAC und je einmal Wien und Salzburg .... dachte ja immer nur Servus TV ist ein Kärnten Schleimer Sender, aber scheinbar auch der ORF

    am besten nicht einschalten, ORF abmelden, Brief an den Küniglberg senden und das Eishockey Forum mit deinem "mimimimi" verschonen.


    Das sind Unternehmen und keine Schleimer. Da Wird nach Einschaltquoten gearbeitet und nicht nach persönlichen Fan Interesse.

  • Beitrag von kacfan12 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ergebnisse vom 24.08.17:


    Rapaces de Gap (FRA) - KAC Klagenfurt (AUT) 3:6

    SC Bern (SUI) - Nottingham Panthers (UK) 5:2

    HC Davos (SUI) - Cardiff Devils (UK) 10:1

    Stavanger Oilers (NOR) - HC Kometa Brünn (CZE) 1:2

    HV71 Jonköping (SWE) - Adler Mannheim (GER) 1:4

    Frölunda HC Göteborg (SWE) - ZSC Lions Zürich (SUI) 5:4

    KaiPa Kuopio (FIN) - Malmö Redhawks (SWE) 6:4



    Sport 1 hat das Spiel der Adler Mannheim in Schweden im Livestream gezeigt.

    War schon ne richtig dicke Überraschung, dass ein DEL-Team mal eben in Schweden gegen den amtierenden Meister HV71 gewinnt.

    3 wichtige Punkte die man nun hoffentlich nicht gegen vermeintlich "leichtere" Gegner wieder verspielt.

    Besonders gut hat mir auch Dennis Endras gefallen, auch wenn er beim Gegentreffer nicht so gut aussah. Ich halte ihn aber nach wie vor auch fürs Nationalteam für einen wichtigen Mann und würde da lieber den Danny aus den Birken mal daheim lassen bei ner WM oder Olympia. Hoffentlich sieht das auch mal Marco Sturm.

    Klar waren die Schweden ne ganze Zeit im Spiel die überlegene Mannschaft und hatten viele klare Torchancen und auch etwas Pech mit Pfostentreffern etc.

    Aber Mannheim hat das clever gemacht und die Torchancen die sie hatten, klar genutzt. Das hat eben den Unterschied gemacht, die Schweden ließen zu viel liegen.

  • Licht und Schatten für die österreichischen Vereine in der CHL.

    Wird glaube ich für alle sehr schwer den für das Viertelfinale notwendigen 2. Gruppenplatz zu erreichen.

    Liegt mMn in 1. Linie daran, dass das Teilnehmerfeld nun nur noch nach sportlichen Kriterien zusammengestellt wird.

    Die CHL befindet sich damit aber auf dem richtigen Weg.

  • Sport 1 überträgt heute im Livestream auf Sport1.de auch das Spiel der Klagenfurter.

    Hier der Link zum Stream.


    Champions Hockey League, Ergebnisse vom Freitag den 25.08.17


    Red Bull Salzburg (AUT) - Tappara Tampere (FIN) 1:6
    Red Bull München (GER) - Cracovia Krakau (PL) 6:2
    Brynäs IF (SWE) - IFK Helsinki (FIN) 4:3
    Grizzlys Wolfsburg (GER) - HC 05 Banska Bystrica (SVK) 4:3
    HC Ocelari Trinec (CZE) - Esbjerg Energy (DEN) 9:1
    HK Neman Grodno (BLR) - Vienna Cap.itals (AUT) 5:4 n.V.
    JYP Jyväskylä (FIN) - EV Zug (SUI) 3:2

  • Die große Überraschung vom zweiten Spieltag:


    Gruppe 6

    Mountfield HK Hradec Kralove – Nottingham Panthers 2:4

    Nachdem am ersten Spieltag die deutschen Mannschaften für die Überraschungen gesorgt hatten, sprang nun Nottingham in diese Bresche. Der britische Meister von 2013 spielte von Anfang an nur auf Konter und die Tschechen von Mountfield waren dafür anfällig. Der bereits am ersten Spieltag beste Spieler der Briten, der Kanadier Joshua Shalla, mit zwei Toren und Dan Spang schossen bis zur 45. Minute ein 3:0 heraus. Als Roman Kukumberg das 1:3 markierte, hofften die Fans noch auf einen Umschwung aber der junge Russe Alexander Mokshantsev schloss 120 Sekunden später einen Konter zum 4:1 ab. Das 2:4 von Mislav Rosandic war am Ende nur noch eine Ergebniskorrektur.

    Quelle: Hockeyweb.de

  • Champions Hockey League Ergebnisse vom Samstag 26.08.17:

    Kalpa Kuopio (FIN) – Kometa Brünn (CZE) 2:4

    Stavanger Oilers (NOR) – Malmö Redhawks (SWE) 3:4
    Bili Tygri Liberec (CZE) – Cardiff Devils (UK) 5:2

    HC Davos (SUI) – Växjö Lakers HC (SWE) 0:3

    Mountfield HK Hradec Kralove (CZE) – Nottingham Panthers (UK) 2:4

    SC Bern (SUI) – TPS Turku (FIN) 4:0

    Frölunda Indians (SWE) –Klagenfurter AC (AUT) 2:1

    Rapaces de Gap (FRA) – Züricher SC Lions (SUI) 1:11



    Champions Hockey League Ergebnisse vom Sonntag 27.08.17:


    Grizzlys Wolfsburg (GER) – Tappara Tampere (FIN) 1:7

    Red Bull Salzburg (AUT) – HC 05 Banska Bystrica (SVK) 5:0

    JYP Jyväskylä (FIN) – Vienna Capitals (AUT) 4:1

    Neman Grodno (BLR) – EV Zug (SUI) 2:3

    HC Ocelari Trinec (CZE) – Adler Mannheim (GER) 3:0

    HV 71 Jönköping (SWE) – Esbjerg Energy (DEN) 3:0

    Brynäs Gävle (SWE) – MKS Crakovia Krakau (POL) 8:0

    EHC Red Bull München (GER) – IFK Helsinki (FIN) 4:1

  • Tappara gibt ein ganz schönes Tempo vor, da scheint die Form zu stimmen.

    Gebe den Salzburgern gute Chancen gegen Wolfsburg, da dürfte im Vergleich zu München auch noch ein ganzes Stück Arbeit warten.

    Nach dem sich die Caps momentan noch nicht so gut präsentieren vielleicht unsere einzige Chance auf einen Aufstieg.

  • Tappara gibt ein ganz schönes Tempo vor, da scheint die Form zu stimmen.

    Gebe den Salzburgern gute Chancen gegen Wolfsburg, da dürfte im Vergleich zu München auch noch ein ganzes Stück Arbeit warten.

    Nach dem sich die Caps momentan noch nicht so gut präsentieren vielleicht unsere einzige Chance auf einen Aufstieg.


    Ja, Tampere scheint schon in sehr guter Form zu sein. Wobei Wolfsburg da gestern auch einfach gar nix auf die Reihe bekommen hat.

    Aber selbst gegen Bystrica hat man es ja nach klarer 4:1 Führung nochmal richtig spannend gemacht gegen Ende.

    Denke auch, dass Salzburg gute Chancen hat gegen Wolfsburg zu gewinnen. Sehe RBS da im Moment auch mit der Nase vorne.


    Die deutschen Hoffnungen auf eine mögliche Teilnahme im Achtelfinale ruhen ohnehin hauptsächlich auf RBM.

  • Ja, Tampere scheint schon in sehr guter Form zu sein. Wobei Wolfsburg da gestern auch einfach gar nix auf die Reihe bekommen hat.

    Aber selbst gegen Bystrica hat man es ja nach klarer 4:1 Führung nochmal richtig spannend gemacht gegen Ende.

    Gegen Ende fehlt Wolfsburg einfach der Saft, um das Tempo mitzugehen. Aber das ist bei 5 bzw. 6 Ausfällen verständlich.

  • Champions Hockey League Ergebnisse vom Donnerstag 31.08.17:


    Kometa Brünn (CZE) – Kalpa Kuopio (FIN) 3:2
    Malmö Redhawks (SWE) – Stavanger Oilers (NOR) 2:1
    Vienna Capitals (AUT) – JYP Jyvaskylä (FIN) 1:3
    EV Zug (SUI) – Neman Grodno (BLR) 3:2
    Esbjerg Energy (DEN) – HV 71 Jönköping (SWE) 2:7

    Adler Mannheim (GER) - HC Ocelari Trinec (CZE) 6:2
    Växjö Lakers HC (SWE) – HC Davos (SUI) 5:3
    Cardiff Devils (UK) – Bili Tygri Liberec (CZE) 3:7
    TPS Turku (FIN) – SC Bern (SUI) 3:1
    Nottingham Panthers (UK) – HC Mountfield Hradec Kralove (CZE) 4:3

  • Champions Hockey League Ergebnisse vom Freitag 01.09.17:


    HC 05 Banska Bystrica (SVK) - Grizzlys Wolfsburg (GER) 0:1

    Tappara Tampere (FIN) - Red Bull Salzburg (AUT) 4:2

    IFK Helsinki (FIN) - Brynäs Gävle (SWE) 2:5

    Cracovia Krakau (POL) - EHC Red Bull München (GER) 1:2



    Champions Hockey League Ergebnisse vom Samstag 02.09.17:


    Kometa Brünn (CZE) - Stavanger Oilers (NOR) 4:3

    Malmö Redhawks (SWE) - Kalpa Kuopio (FIN) 6:2

    EV Zug (SUI) - JYP Jyvaskylä (FIN) 6:3

    Vienna Capitals (AUT) - Neman Grodno (BLR) 5:4 n.p.

    Adler Mannheim (GER) - HV71 Jonköping (SWE) 6:3

    Esbjerg Energy (DEN) - HC Ocelari Trinec (CZE) 1:2

    Växjö Lakers HC (SWE) - Bili Tygri Liberec (CZE) 6:3

    TPS Turku (FIN) - Mountfield HC Kralove (CZE) 3:1

    Nottingham Panthers (UK) - SC Bern (SUI) 4:2

    Klagenfurter AC (AUT) - Rapaces de Gap (FRA) 4:2

    Züricher SC Lions (SUI) - Frölunda Indians (SWE) 1:2



    Champions Hockey League Ergebnisse vom Sonntag 03.09.17:

    HC 05 Banksa Bystrica (SVK) - Red Bull Salzburg (AUT) 5:3

    Tappara Tampere (FIN) - Grizzlys Wolfsburg (GER) 4:2

    Cardiff Devils (UK) - HC Davos (SUI) 4:3 n.V.

    IFK Helsinki (FIN) - Red Bull München (GER) 2:4

    Cracovia Krakau (POL) - Brynäs IF Gävle (SWE) 2:3

  • Wie siehts eigentlich nächste Saison mit der Qualifikation aus? Hält man da weiter an der Bevorzugung der Gründungsligen fest? Anderseits werden die Startplätze für die EBEL wohl gekürzt werden. Hängt natürlich auch davon ab, ob man das jährlich neu berechnet oder über einen längeren Zeitraum einen Schnitt zieht.

  • Tappara Tampere dominiert nicht nur die Gruppe A inkl. zwei Siegen über Red Bull Salzburg, ihr Introduction Video wurde jetzt auch zum besten der Saison gewählt. Und es ist auch sehr gelungen. :thumbup:



    Alleine, dass sie hier die coolness beweisen und Pekka Savaro's 'Song' spielen finde ich richtig gut. Das Video ist wirklich gut und hat sich den Sieg in der Kategorie auch verdient gewonnen.