Transfergeflüster: HC TWK Innsbruck "Die Haie" 2017/18

  • Nachdem für viele andere Vereine so ein Thread eröffnet haben auch mal einer für die Haie für die kommende Saison


    lt. eliteprospects hat keiner der Spieler einen Vertrag für die kommende Saison
    Bei den Legionären hat man heuer keinen einzigen Fehlgriff gemacht - aber würde trotzdem nicht alle verlängern


    Chiodo - würde ich persönlich nicht verlängern - es gibt Kritik aus den eigenen Reihen (Trainer, Medien, ...) - die wohl auch nicht unberechtigt ist (zumindest was ich letztens live in der Partie gegen Wien gesehen habe) - Zeit für eine neue Nr. 1 am Inn
    Backup - um wirklich konkurrenzfähig zu sein brauchen wir einen "vernünftigen" Backup - Swette ist da ja schon für heuer im Gespräch


    Abwehr (fast) alle verlängern - Stach gibt es ja gar keine Diskussion - Ross wie immer mit Aussetzer - DeSantis habe ich mir mehr erwartet - damit Verbesserungspotential für die Positionen Ross und DeSantis - Tiroler (Mitterdorfer, Lindner) brauchst sowieso zwecks Tiroler Weg - eventuell gibt's auch noch junge Spieler aus dem Nachwuchs, die man raufziehen kann - bzgl. Pedevilla gab es ja mal Gerüchte bzgl. Karriereende


    Angriff alle Legios verlängern - und vor allem Huber wäre wichtig zu verlängern - eventuell 1 Legio mehr, damit Huber und Sedivy einen Center bekommen - Rest 4. Linie (Schennach, ...) - Mössmer gab es ja auch die Gerüchte wie bei Pedevilla


    Trainer passt - macht einen großartigen Job und hat auch eine gute Außendarstellung


    P.s.: hab mir mal die Stats der U20 angeschaut - wer von den Jungen hätte Potential für die EBEL? Paulweber, Bär, Teschauer und Huber ...

  • Nach einer insgesamt tollen Saison wird es wahrscheinlich schwierig werden die Leistungsträger zu behalten.


    Torhüter: Chiodo mit Licht und Schatten. Würde gefühlsmäßig eher nicht verlängern, außer man plant mit einem soliden Backup, ansonsten wieder eine klare Nummer eins und evtl. einen Jungen aus dem Nachwuchs, hier habe ich jedoch keinen Einblick ob es hier Potential gibt.


    Verteidigung: Stach, Ross behalten wenns finanziell passt. DeSantis gegen einen körperlich starken Vertediger ersetzen. Die Jungen Saringer und Lindner mehr einsetzen, haben mir heuer recht gut gefallen.


    Sturm: Von mir aus mit allen verlängern. Evtl. Sedivy durch einen körperlich stärken Stürmer ersetzen, von ihm hätte ich mir mehr erwartet. Vl war die 3. Linie auch nicht die richtige für ihn aber nachdem die ersten beiden Linien fast immer gut funktioniert haben war hier kein Spot für ihn. Clark und Smith harmonieren sehr gut. Würde mich freuen die beiden wieder in Ibk zu sehen. Lammers und Spurgen mit einer sehr guten Saison, Bishop vor allem in letzter Zeit ein bisschen hinter den (meinen) Erwartungen, vor allem im Abschluss, jedoch mit seinem Speed immer noch sehr wertvoll. Lamoureux bitte auch verlängern, trotz seiner Größe körperlich sehr robust, unermüdlicher Kämpfer mit Scoringpotential und vielen wichtigen Toren. Huber mit gutem Saisonstart, hat dann ein bisschen abgebaut. Trotzdem bei weitem das beste was der HCI am Tiroler Sektor zu bieten hat. Mal schauen ob er bleiben will.


    Mössmer seine Zeit ist wohl endgültig vorbei. Hoffe auf eine gebührende Verabschiedung. Wahrscheinlich wird seine Nummer eh unters Hallendach kommen.
    Rest (Schennach, Schramm, Frischmann,etc.) im Rahmen ihrer Möglichkeiten mit einer guten Saison. Werden wir wohl alle wieder sehen nächstes Jahr.


    Pallin bitte verlängern. Hat seit langem einmal wieder schnelles, ansehnliches und vor allem unterhaltsames Offensivhockey nach IBK gebracht.

  • Fairerweise muss man dazusagen dass die gesamte Defensive heuer nicht gerade sattelfest ist und Chiodo für viele Tore nichts dafür kann. Trotzdem oder vl deswegen wirkte er oft nicht sicher mit vielen Rebounds. Deswegen wäre eine Verstärkung auf der Goalieposition auf jeden Fall notwendig und wünschenswert, sei es in Form eines starken 1ers oder Chiodo + ordentlicher Bachkup.

  • die wünschenswerte verlängerung der 1.+ 2. linie ist wohl alleine eine frage der zur verfügung stehenden mittel,
    `feindliche übernahmen´ sind allerdings zu befürchten…


    auf grund der guten saison und daraus folgenden mehreinnahmen gibt´s aber vielleicht mehr spielraum … eventuell auch zusätzliche sponsoren …wann, wenn nicht jetzt…


    ziel muss auch sein, die 3.+ 4.linie zu verstärken, vielleicht kann die (stete) quelle laibach (wieder) helfen…oder man holt zb höller zurück…


    alles steht und fällt aber mit der trainer weiterverpflichtung…


    es wird teuro…

  • Bishop hat als einziger Legionär einen Vertrag für 17/18.
    Bei Lamoureux und Spurgeon sehe ich eigentlich kein Problem. Bei Ross ist jedes Jahr die Rede das er nach Deutschland geht (findet sich ein Abnehmer?), wenn man ihn halten kann wär's spitze, einer der Topverteidiger der Liga.
    Lammers, Clark, Stach und Smith wird sehr schwierig, aber nicht unmöglich. Finanziell wirds aber ein enormer Kraftakt und der gute Pallin wird auch ein wenig Überzeugungsarbeit leisten müssen. (Vorallem Clark und Smith, bestes Alter!)
    DeSantis und Sedivy können von mir aus gerne bleiben. Sedivy mmn ein bisschen unter Wert geschlagen, neben dem doch eigensinnig spielenden Huber war es nicht sehr einfach für ihn, mit lamoureux funktionierts schon besser. DeSantis mitten unter der Saison verpflichtet, ohne wirkliche Vorbereitung, hatte etwas schwierigkeiten sofort ins System zu finden. Bessere Rechtsschützen mit unseren finanziellen Mitteln werden nicht Schlange stehen.
    Den Chiodo werden wir wahrscheinlich nicht mehr sehen, pallin hat sich schon vor Wochen/Monaten nach einem zukünftigen Torhüter umgehört/umgesehen


  • Den Chiodo werden wir wahrscheinlich nicht mehr sehen, pallin hat sich schon vor Wochen/Monaten nach einem zukünftigen Torhüter umgehört/umgesehen

    ich halte dies für eine gefährliche Situation.


    wenn man ehrlich ist was spricht wirklich gegen Chiodo


    das Percentage lasse ich insofern nicht gelten, weil dies eine Aufnahme ist, die immer als gesamtes sehen musst. wenn ich mir anschaue wieviel Spielminuten und Schüsse ein Chiodo abbekommt, möchte ich zuerst den Gaolie sehen , der dies ebenso bringt. und was nicht außer acht gelassen werden darf, ist dass Chiodo in den beiden Saisonen eigentlich nie verletzt war.


    ich will jetzt nicht als Fürsprecher für Chiodo auftreten ,aber zuerst möchte ich eine Alternative in diesem Preissegment sehen oder hören

  • @starting sex
    Ich hätte überhaupt kein Problem damit wenn Chiodo verlängert wird. Ganz im Gegenteil, ich würde eine Variante mit Chiodo+brauchbaren Backup (sofern man diesen bekommt) bevorzugen. Wie du schon sagst, der gute Andy hat immer seinen Mann gestanden. Im Spiel gegen Graz lies er sich auf eigene Faust wieder einwechseln, weil er nicht wollte das sie den Litterbach abschlachten.
    Intern ist er halt nicht ganz unumstritten, schaun wir mal was rauskommt

  • "Trotzdem laufen im Hintergrund Planungen für eine (kleine) Play-off-Party. „Wir haben uns eine Kleinigkeit überlegt. Es wird ein Highlight-Video geben, wir würden diesen großen Erfolg gemeinsam und zwanglos feiern“, erklärt Vorstandsmitglied Norbert Ried, auf dessen Schreibtisch schon längst die Strategiepapiere für die neue Saison liegen.


    Die Sorge, dass einige der so starken Cracks den Haien in der neuen Saison abhanden kommen könnten, wischt Ried vom Tisch. „Wir stecken mitten in den Planungen. Dabei gab es auch schon durchaus gute Gespräche und einige Vertragsverlängerungen. Die werden wir aber am Ende der Zwischenrunde bekannt geben“, erklärte Ried. Auch vom Verbleib von Trainer Rob Pallin könne man ausgehen. Wichtig ist vorerst aber nur eines: Ein Punkt gegen Laibach – damit die Party nicht ins Wasser fällt."


    Quelle; TT von heute

  • ich weiss man sollte nicht aus einer 3 Minuten Sequenz ein Urteil bilden, aber es sagt aus meiner Sicht schon einiges aus . wobei ich glaube dass sich das Thema insofern erledigen wird, da Litterbach ab nächste Saison Punkte kostet ..
    aber schauen wir uns die Tore an . Bei Tor 1 kann man ihm wirklich keinen Vorwurf machen Bei Tor 2 fährt McBridleine auf ihn zu ,aber hier wirkt sein Abwehrverhalten unsicher. er trifft aus meiner Sicht die Entscheidung ob Poke oder nicht zu spät und zieht keines der beiden Abwehrverhalten richtig durch . ob er beim dritten Tor unbedingt einen Rebound zulassen muss, darüber könnte man diskutieren
    für mein Dafürhalten hat er recht gute Sicht. 4 und 5 kann man ihm wenig ankreiden. irgendwie wirkte er von der Spritzigkeit ein wenig lasch.
    vlt tue ich ihm auch unrecht und er war nervös oder ist ein wenig frustriert ob seiner wenigen Eiszeit


    zum restlichen Kader . schauen wir zunächst bei den Legionären. hier gibt es aus meiner Sicht eigentlich nur zwei Positionen , die zur Diskussion stehen . DeSantis und Ross Ich habe natürlich bei weitem nicht alles Heimspiele gesehen, aber vor allem bei Ross besteht eine relativ hohe Fehleranfälligkeit bzw Ungenauigkeit im Aufbauspiel. allerdings spricht sein Schuss und Körperspiel für ihn. Desantis erscheint mir persönlich als gesamtes irgendwie farblos. wobei wie gesagt es gab schon weit schlechtere Verteidiger in IBK


    Interessant wird die Tormannaktie Pallin nach seiner Verlängerung ja immer wieder klar deklariert, dass er in Chiodo nicht seinen Lieblingsgoalie sieht . ich habe in einem anderen Posting schon davor gewarnt. Chiodo spielte jetz tdann zwei Saisonen verletzungsfrei und angesichts der TOI und der erhaltnenen Schüsse mit einem aus meiner Sicht mehr als brauchbarem Percentage . hier darf ma ngespannt sein wie sich das entwickelt. Nicht zu unterschätzen auch der alte KAC-Clan ;)


    bei den Stürmern wird es vermutlich nicht gelingen alle zu halten. aber schauma mal


    beiu den einheimischen Spielern muss ich so leid es mir tut leider sagen, dass zumindest für einen Spieler die Zeit abgelaufen ist und für einen zweiten der Skillzenit erreicht ist. Patti sollte vlt die gute Saison der Haie für einen Rücktritt nützen. und bei Schennach glaube ich eben dass da nichts mehr im spielerischen Bereich . so tapfer beide immer gekämpft haben und für den Verein da waren, aber im Sinne einer Nachwuchsentwicklung im Team dürfte ihre Zeit gekommen sein.

  • Mario Huber ist von Kanada ja zurück nach IBK gekommen, weil er für den geplanten nächsten Schritt, nämlich die East Coast Hockey League, ein Jahr zu jung gewesen ist.


    Wäre für seine persönliche Entwicklung wohl gescheiter, wenn er die nächste(en) Saison(en) wieder nach Kanada ginge und sich dort weiterentwickelte.