Handball Länderspiel in der Albert-Schultz Halle

  • Heute abend das Play-Off-Rückspiel in der WM-Qualifikation gegen Weißrussland. Das Auswärtsunentschieden bietet zwar eine gute Ausgangslage, Weißrussland hat sich jedoch aus einer ähnlichen Situation heraus schon mal mit einem Auswärtssieg in Slowenien (was nur sehr wenigen Mannschaften gelungen ist) sich für ein Großturnier qualifiziert.

    Die WM 2019 findet in Deutschland/Dänemark statt, bei einer erfolgreichen Qualifikation würde Österreich voraussichtlich in der Vorrunde in München spielen (5 Spiele).

    2020 gibt es Teile der EM auch in Österreich zu sehen (Wien/Graz), da jedoch die Anforderungen bzgl. der Infrastruktur für so ein Turnier immer steigen und man hierzulande Jahrzehnte im Rückstand ist findet die Entscheidung 2020 in Schweden statt.

    Trotzdem sei festzustellen, dass im österreichischen Handballsport gut gearbeitet wird und wir nach vielen Jahren der Erfolglosigkeit gute Chancen in einem sehr Mitgliedsstaaten Verband haben vl sogar in die Top 10 vorzudringen.

  • das stimmt, es war wirklich toll anzusehen, welche Emotionen bei jedem Tor frei wurden und irgendwie hatte ich auch das Gefühl, dass dieser Umstand für die Wende im Spiel zuständig war.


    Hut ab auch vor dem Ref, der sich klar und deutlich für eine Fehlentscheidung bei der ganzen Halle entschuldigte. Chapeau :thumbup::thumbup:

  • Handball mmn überhaupt ein wenig unterschätzter Sport.. hab angefangen bisl die deutsche liga zu schauen u natürlich grossereignisse..muss sagen,ich bin schon a bisl a heimlicher Fan dieses Sports geworden:prost:

    Den hat er sich mal locker aus dem Handgelenk geschüttelt der Wi.er!! :thumbsup:
    (Schweizer Kommentator nach einem Tor des Schweizer Nationalspielers Adrian Wich(ser)