[27.01.07] 29. Runde: WE-V gg. EHC Bregenzerwald

  • Gelingt Revanche gegen Tabellenschlusslicht?


    Eislöwen kämpfen am Samstag um Playoff-Teilnahme.


    Wenn samstagabend die Teams von WE-V und Bregenzerwald das Eis der Albert-Schultz-Halle betreten, ist Hochspannung garantiert. Die Tabellennachbarn kämpfen um den achten Rang und damit um die Teilnahme am Playoff der Eishockey-Nationalliga.


    Die Ausgangssituation für dieses Vier-Punkte-Spiel ist besonders brisant. Für beide geht es um den Einzug ins Viertelfinale und die Wiener wollen sich für die Pleite vom vergangenen Samstag revanchieren. Zu Gast in Vorarlberg kamen die Eislöwen gehörig unter die Räder und verloren gegen die Wälder mit 0:7. Aber auch die Vorarlberger haben einen Grund zur Revanche. Sie erlebten im ersten Duell in Wien ein 12:2-Debakel, das sie wohl noch nicht vergessen haben.


    Läuft es für die Gäste aus dem Bregenzerwald zur Zeit dank dem Neuzugang Jesse Welling recht gut, müssen sich die Eislöwen im Vergleich zu den vergangenen Spielen deutlich steigern. In den letzten drei Spielen brachten die Wiener gerade einmal drei Tore auf die Anzeigetafel. Kassiert haben sie hingegen 24. Eine klare Steigerung von Offensive wie von Defensive ist somit notwendig, damit der Playoff-Zug nicht ohne den WE-V abfährt.


    29. Runde:
    WE-V vs. EHC Bregenzerwald
    27.01.2007 - 19:30
    Albert-Schultz-Eishalle, Wien-Kagran