EBEL Strafen - Saison 16/17

    • EBEL
    • SNIPER #74 schrieb:

      sieh dir das servus tv video an u schau nur auf schiechel u strong..strong ist mit der scheibe sogut wie vorbei u schiechl maht ihn um (behinderung)..die ausrede vonwegen von spielern verdeckt kannst knicken,die 2 typen sind je 3-4 meter entfernt und haben das geschehen im blick,wenn ma da ka ausgefahrenes knie sieht dann gute nacht!!
      Du wirst mit baerli auf keinen grünen Zweig kommen, weil für dich nur relevant ist, was du unter der Gürtellinie siehst. Dass der Check oberhalb davon stattfindet, kommt für dich scheinbar nicht in Frage.
      Тампа-Бэй Лайтнинг
      #86 - #88 - #89 - #90

    • strong war noch in der distanz zur scheibe, die einen check erlaubt.
      also keine behinderung.
      auch kein beinstellen, sieht man an den bildern.

      dass der kniecheck eine 5+spd sein hätte müssen, darüber besteht kein zweifel.
      jetzt lege sogar ich mir eine signatur zu
      in der computerwelt gibt es den DAU - dümmsten anzunehmenden user
      in der forumswelt gibts es den DAFU - dümmsten anzunehmenden forumsuser.
      und manch einer nennt den DAFU auch einen WAPPLER :D
      manche WAPPLER haben DREI_SCHWESTERN :D :D
    • baerli1975 schrieb:

      hier 2, ich gebe zu, Standbilder, aus denen sich aber mMn schon erkennen lässt, dass das keine Beinstellen war.

      Seit wann darf man mit seinem weggestreckten Bein das Bein des Gegners wegchecken und ihn auf diese Weise zu Fall bringen? Ein regulärer Bodycheck wäre eigentlich Schulter an Schulter.


      IIHF Rulebook schrieb:


      RULE 167 – TRIPPING
      DEFINITION: A player who knocks an opponent to the ice using his stick, foot, or leg.
      i. A player who trips an opponent by any means will be assessed at
      least a minor penalty.

      RULE 153 – KNEEING
      DEFINITION: A skater who extends his knee for the purpose of making
      contact with an opponent.


      Tripping, Kneeing, Clipping, passt mMn alles, such dir was aus ;)
      Wir werden Weltmeister ;)
    • baerli1975 schrieb:

      strong war noch in der distanz zur scheibe, die einen check erlaubt.
      also keine behinderung.
      auch kein beinstellen, sieht man an den bildern.

      dass der kniecheck eine 5+spd sein hätte müssen, darüber besteht kein zweifel.
      ist es tatsächlich so? Wenn solche situationen bei uns vorkommen wird dir immer erklärt (falls überhaupt a schiri vor lauter hoher nase mit einem redet :D ) dass nur relevant ist ob versucht wird die scheibe oder nur mehr der gegner zu spielen ?(
      Den hat er sich mal locker aus dem Handgelenk geschüttelt der Wi.er!! :thumbsup:
      (Schweizer Kommentator nach einem Tor des Schweizer Nationalspielers Adrian Wich(ser)
    • Malone schrieb:

      Du wirst mit baerli auf keinen grünen Zweig kommen, weil für dich nur relevant ist, was du unter der Gürtellinie siehst. Dass der Check oberhalb davon stattfindet, kommt für dich scheinbar nicht in Frage.


      Hauptkontaktpunkt des Checks ist mMn aber schon linker Oberschenkel auf linken Oberschenkel. Genau deshalb drehts ja auch Strongs Bein in die andere Richtung.

      Aber eh wurscht, ist eh schon Geschichte. Obs jetzt ein Foul war oder nicht, rechtfertigt den Kniecheck von Strong jetzt auch nicht.
      Wir werden Weltmeister ;)
    • MacReady schrieb:

      Hauptkontaktpunkt des Checks ist mMn aber schon linker Oberschenkel auf linken Oberschenkel. Genau deshalb drehts ja auch Strongs Bein in die andere Richtung.
      Ich setze linker Unterarm auf linke Breitseite, dreht es dir auch die Hüfte nach hinten

      MacReady schrieb:

      Aber eh wurscht, ist eh schon Geschichte. Obs jetzt ein Foul war oder nicht, rechtfertigt den Kniecheck von Strong jetzt auch nicht.
      Richtig :prost:
      Тампа-Бэй Лайтнинг
      #86 - #88 - #89 - #90

    • Vaclav Nedomansky schrieb:

      Nein, natürlich nicht, nur bei 4 Blickwinkeln ist die Wahrscheinlichkeit schon groß, dass zumindest einer was sieht.
      Wie schon von anderen erwähnt, es ist nicht die aufgabe aller Vier, auf eine Szene zu schauen

      MacReady schrieb:

      Malone schrieb:

      Du wirst mit baerli auf keinen grünen Zweig kommen, weil für dich nur relevant ist, was du unter der Gürtellinie siehst. Dass der Check oberhalb davon stattfindet, kommt für dich scheinbar nicht in Frage.
      Hauptkontaktpunkt des Checks ist mMn aber schon linker Oberschenkel auf linken Oberschenkel. Genau deshalb drehts ja auch Strongs Bein in die andere Richtung.

      Aber eh wurscht, ist eh schon Geschichte. Obs jetzt ein Foul war oder nicht, rechtfertigt den Kniecheck von Strong jetzt auch nicht.
      Da muss ich mich jetzt selber an der Nase nehmen, aber im Endeffekt diskutieren wr schon sehr viel über Schirifehler und relatv wenig über Spielerfehler, oder? Deshalb stimme ich zu "eh scho wurscht". Die alternative wäre übrigens - auch @Vaclav - mMn 3 Challenges Pro Team pro drittel und das Spiel so zu zerhacken wie American Football.
      zigarettedanach, adlerblut, valentin = luis = explayer = tirolfan, goisern, Imola1, macstasy, wapedo, heartbreaker t.b.c.
    • Die Lösung wäre besser geschulte Schiris, die sich aus was trauen.

      Schaue sehr intensiv NHL - da wird recht ruppig gespielt mitunter, die gegeben Strafen sind aber zu 99% auch wirklich zu geben. Ebenso die Entscheidungen bei strittigen Toren nachvollziehbar.

      Sehr positiv ist auch, dass der Schiri nach einer größeren Entscheidung, diese auch begründet.

      Da ist dann wohl die Intensität 'des Schauens' ein wenig erhöht. Anderenfalls blamiert er sich bis auf die Knochen...

      Wir haben eben eine Profiliga, die Millionen umsetzt und Schiris, die das Schiedsen als bezahltes Hobby betreiben.
    • Wer sagt, dass es nichts kosten darf?

      Früher in der Amateur- oder Halbamateurliga hatte man die Probleme mit den Hobby Schiedsrichtern.

      Jetzt ist die EBEL eine reine Profiliga - die Schiris, ein wichtiger part of the game, weiterhin Hobby Schiedsrichter.

      Ebenso der eigenartige DOPS, von dem man nur Mr. Seitz kennt und diese mysteriöse Gerichtsbarkeit, die irgendwo im Ausland sitzt (???)

      Dann aber darf man sich wundern, wenn es von den Schiris aufwärts bis zu der Gerichtsbarkeit ständig Negativmeldungen und kleiner bis größere Skandale gibt...
    • SNIPER #74 schrieb:

      baerli1975 schrieb:

      strong war noch in der distanz zur scheibe, die einen check erlaubt.
      also keine behinderung.
      auch kein beinstellen, sieht man an den bildern.

      dass der kniecheck eine 5+spd sein hätte müssen, darüber besteht kein zweifel.
      ist es tatsächlich so? Wenn solche situationen bei uns vorkommen wird dir immer erklärt (falls überhaupt a schiri vor lauter hoher nase mit einem redet :D ) dass nur relevant ist ob versucht wird die scheibe oder nur mehr der gegner zu spielen ?(
      ich denke eine Landesliga kann man nie mit einer Profiliga vergleichen.

      Bist du "C" oder "A"?
      jetzt lege sogar ich mir eine signatur zu
      in der computerwelt gibt es den DAU - dümmsten anzunehmenden user
      in der forumswelt gibts es den DAFU - dümmsten anzunehmenden forumsuser.
      und manch einer nennt den DAFU auch einen WAPPLER :D
      manche WAPPLER haben DREI_SCHWESTERN :D :D
    • mir kommt seit 2-3 Saisonen vor, seitz (kleines Wortspiel :) ) die dops gibt werden kaum SPD/5min./10min strafen für fouls ausgesprochen.
      es scheint so, als dass sich die schiris hier auf die dops verlassen nach dem Motto "wenns wirlich was wildes war, werden die ihn schon sperren".

      auch eine Entwicklung die nicht gerade positiv ist...
      Kaderplanung 17/18 Befürchung:
      *10 legios+

      *soviele österr. mitläufer wie möglich zu Marketing zwecken

      *junge Österreicher zum bankl wärmen

      VSV wir greifen an <X
    • Ja - da dürftest du recht haben.

      Kaum ein Schiri traut sich mehr, eine größere Entscheidung zu treffen, ohne dass Mr Seitz sie abgesegnet hat.
      Und da das während des Spiels nicht möglich ist - das Urteil des Mr Seitz kommt bei Live Übertragungen ja erst in der nächsten Drittelpause, kommt der Täter im Spiel maximal mit einer 2 min Strafe davon.

      Das Schmalz gibt es dann eh vom Boss.
    • DieblaueRapunzl schrieb:

      mir kommt seit 2-3 Saisonen vor, seitz (kleines Wortspiel :) ) die dops gibt werden kaum SPD/5min./10min strafen für fouls ausgesprochen.
      es scheint so, als dass sich die schiris hier auf die dops verlassen nach dem Motto "wenns wirlich was wildes war, werden die ihn schon sperren".

      auch eine Entwicklung die nicht gerade positiv ist...
      genau das, habe ich schon ein paar mal angemerkt. ich finde diese entwicklung nicht gut. ganz ehrlich, mir ist es völlig powidl wer heuer meister wird bzw. wer im finale steht. der KAC hat das spiel auch verdient gewonnen. aber es kann natürlich spielentscheidend sein, ob ich 2 oder 5 min PP habe. über die nicht gegebenen strafen zu diskutieren ist auch müßig, weil es hier nur um die richtige einschätzung der gegebenen (und somit gesehenen) strafe geht!
      if detroit is hockey town, hockey sucks !!!

      NHL X-BOX Fraktion

      p.s. wer Diskussionen nicht bis zum ENDE führen kann, sollte auch keine BEGINNEN!
    • DieblaueRapunzl schrieb:

      mir kommt seit 2-3 Saisonen vor, seitz (kleines Wortspiel :) ) die dops gibt werden kaum SPD/5min./10min strafen für fouls ausgesprochen.
      es scheint so, als dass sich die schiris hier auf die dops verlassen nach dem Motto "wenns wirlich was wildes war, werden die ihn schon sperren".

      auch eine Entwicklung die nicht gerade positiv ist...
      Eine Frage dazu, weil es mir selbst auch so vorgekommen ist: Ist hier eh jedem bewusst, dass die in der EBEL die Match penalties de facto abgeschafft haben? und zwar vor fünf jahren?

      und nebenbei bemerkt: als der StSe regierte, bedeutete Tatsachenentscheidung: "Tjo, die schiris haben zwei minuten gegeben, also können wir nichts mehr machen". Würde zum Beispiel bedeuten, dass man gegen Strong nichts in der Hand hätte, weil er ja schon zwei Minuten hatte. Außer man hätte sich was konstruiert, aber das wäre tatsächlich klubfarbenabhängig gewesen.
      zigarettedanach, adlerblut, valentin = luis = explayer = tirolfan, goisern, Imola1, macstasy, wapedo, heartbreaker t.b.c.