CHI Saison 2016/17

    • Chicago Blackhawks
    • CHI Saison 2016/17




      Nicknames: „Hawks“
      In der NHL seit 1926 - Original Six Team

      Name:
      Teamgründer Frederic McLaughlin war Kommandant des 333.Maschinengewehr-Battalions der 85.Division der US-Armee, der Blackhawk-Division. Um seine Militäreinheit zu ehren, erhielt der Klub deren Namen.

      Retired Numbers:
      1 Glenn Hall
      3 Keith Magnuson/Pierre Pilote
      9 Bobby Hull
      18 Denis Savard
      21 Stan Mikita
      35 Tony Esposito

      Stanley Cups:
      - 6x (1934, 1938, 1961, 2010, 2013, 2015)

      Stanley Cup Finals:
      - 13x (1931, 1934, 1938, 1944, 1961, 1962, 1965, 1971, 1973, 1992, 2010, 2013, 2015)

      Farmteams:
      - AHL: Rockford IceHogs
      - ECHL: Indy Fuel

      Stadion:
      - United Center seit 1994
      - “The UC”, “The Madhouse on Madison II”, “The House That Jordan Built”
      - 20.500 Plätze
      - Chicago, Illinois

      Trainer:
      - Joel Quenneville seit 2008

      General Manager:
      - Stan Bowman seit 2009
      Тампа-Бэй Лайтнинг
      #86 - #88 - #89 - #90

    • ZUGÄNGE
      -----SPIELERNAME-----
      CAPHIT
      1/2way
      DAUER
      TEAM 2015 - 2016
      G
      Lars Johansson
      575.000
      1way
      1 Jahr
      Frölunda (SHL)
      D
      Brian Campbell
      1.500.000
      1way
      1 Jahr
      Florida
      D
      Michal Kempný
      700.000
      2way
      1 Jahr
      Omsk (KHL)
      F
      Spencer Abbott
      575.000
      2way
      1 Jahr
      Frölunda (SHL)
      F
      Sam Carrick
      575.000
      2way
      1 Jahr
      Toronto
      F
      Martin Lundberg
      692.500
      2way
      1 Jahr
      Skellefteå (SHL)
      F
      Jordin Tootoo
      750.000
      1way
      1 Jahr
      New Jersey
      ABGÄNGE
      -----SPIELERNAME-----
      → →
      STATUS
      → →
      TEAM 2016 - 2017
      G
      Michael Leighton
      → →
      UFA
      → →
      Carolina
      D
      Christian Ehrhoff
      → →
      UFA
      → →
      ???
      F
      Bryan Bickell
      → →
      Trade
      → →
      Carolina
      F
      Tomáš Fleischmann
      → →
      UFA
      → →
      ???
      F
      Tim Jackman
      → →
      → →
      → →
      Rücktritt
      F
      Andrew Ladd
      → →
      UFA
      → →
      NY Islanders
      F
      Andrew Shaw
      → →
      Trade
      → →
      Montreal
      F
      Teuvo Teräväinen
      → →
      Trade
      → →
      Carolina
      F
      Dale Weise
      → →
      UFA
      → →
      Philadelphia
      Тампа-Бэй Лайтнинг
      #86 - #88 - #89 - #90

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Malone ()

    • Nach recht durchwachsenem Start kommen die Hawks schön langsam ins Rollen.

      Wieder hat man einen ziemlichen Schnitt im Mannschaftsgefüge gemacht - der Abgang von Andrew Shaw tut ein wenig weh - Ein richtiges 'Kampfschwein', der auch auf Grund seiner Robustheit so manches Tor erkämpft hat und mehr als einmal den 'Rächer der Nation' gespielt hat. Ohne ihn wird das Spiel der Hawks noch 'glatter', aber vielleicht wird das ja beabsichtigt.
      Schluss mit lustig!
    • Die Hawks gewinnen ihr siebentes Spiel in Folge.

      Sind so richtig ins Rollen gekommen.

      Vor allem die beiden Russen Anisimow und Panarin glänzen.

      Auch der Oldie Marian Hossa ist in bestechender Frühform,

      Und dann natürlich der Hexer im Tor, Corey Crawford - da waren gestern aber einige Megasaves dabei...

      Patrick Kane hat noch ein wenig die Hex am Schläger, punktet aber mit assists.
      Schluss mit lustig!
    • ZB gg Florida und LA war es ein 4gg4 in der Overtime, da bei beiden Spielen ein Hawk kurz vor Ende des 3.Drittels eine Strafe kassiert hat. Wenn die Strafe dann in der OT abläuft, stehen natülich jeweils 4 Mann am Eis (so auch zB beim Treffer von Carter beim Kings-Match).
      Тампа-Бэй Лайтнинг
      #86 - #88 - #89 - #90

    • Vaclav Nedomansky schrieb:

      Die Hawks übernehmen mal kurzfristig die Führung (zwar noch nicht nach Verlustpunkten) in der Central Division

      Patrick Kane kommt langsam aber sicher ins Rollen - sein 31igster Treffer und zwei assists standen gestern zu Buche.
      Generell kommt die zweite Linie wieder besser in Fahrt.

      Das Restprogramm spricht meiner Meinung nach eher für die Wild, die aktuelle Form jedoch klar für die Hawks.

      Würde mir einiges an Geld bringen wenn die Hawks die Division gewinnen würden.

      Mit Oduya hat man für mich ein wichtiges Puzzleteil für die D geholt.
      Vancouver Canucks / Arsenal F.C.
      Graz 99ers / Sturm Graz
      ZSC Lions / Fortuna Düsseldorf
    • Neu

      Die Hawks lösen als dritte Mannschaft nach Washington und Columbus ihr Play Off ticket.

      Da Wild wieder verloren hat, schaut es für den Divisionstitel auch recht gut aus.

      Die Oduya Rückkehr war wichtig. Auch John Hayden hat auch in seinem zweiten NHL Spiel wieder gepunktet.
      Da hat man sich geschickt verstärkt.

      Das Um und Auf bleibt die Formkurve des Patrick Kane, die weiter nach oben zeigt...
      Schluss mit lustig!