Felix Baumgartner - Sprung aus 39 km Höhe - am Sonntag, dem 14.10.2012

    • Neu

      baerli1975 schrieb:

      vaclav u geri haben nicht verstanden, worum es der milborn ging.

      Gut, das ist aber bei geistigen Glanzlichtern wie diesen hier

      Edit by OldSwe: Zitat gelöscht da Originalbeitrag gelöscht

      auch nicht sonderlich verwunderlich, oder? ;(
      Gegen den Wind zu kreuzen bringt einen manchmal schneller zum Ziel als mit dem Wind zu segeln

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OldSwe ()

    • Neu

      Das Problem ist, dass Chauvinisten wie eben der Herr ich-hab-in-39-KM-Höhe-zu-wenig-Sauerstoff-ins-Gehirn-bekommen ein Frauenbild hegen, dass mMn nicht zeitgemäß bzw adäquat ist und dies in ihrer widerlichen polarisierenden und populistischen Art und Weise in die Welt tragen.

      Normalerweise müsste man ihn einfach beinhart ignorieren, aber er darf seine zweifelhafte Meinung einem sehr breiten, leicht zu beeinflussenden Publikum preisgeben. Sicher gibt es größere Probleme auf der Welt, aber das ist schon ein Problem dem man entgegensteuern muss!
    • Neu

      Wenn ich das so lese was ihr teilweise so von euch gebt mach ich mir Sorgen um meinen von @ultrakuckuck bekommenen Titel!!! Hallo, Aufhörn! :ironie:
      Mir gefallen die Palmers Fotos normal schon aber bei diesem muss man der Fr. Milborn recht geben bzgl. Mädchenhandels...
      Der Herr Baumgartner hat sich mMn hier sowieso keinen eigenen Thread verdient, trauriger Typ, unabhängig vom aktuellen Wirbel...
      Kärnten ist rot weiß! Kärnten ist rot weiß! Kärnten ist rot weiß!
    • Neu

      #NoLukasNoParty schrieb:

      Da haben sich 2 gefunden

      Der eine kritisiert die Figur, die andere nimmt die "Eier" als stilistisches Mittel und begibt sich damit auf das selbe Niveau

      Beide verdienen sich wenig Aufmerksamkeit - selbst mein Einzeiler ist schon zu viel, sollen sich beide brausen gehen.
      Der Vollständigkeit halber sei gesagt daß Frau Milborn das "Eier" unter folgendem Gesichtspunkt verwendet hat :"...oder, um es in Ihrer (Anm. gemeint ist Herr Baumgartner) Sprache zu sagen: Sie haben doch sicher die Eier, sich der Diskussion zu stellen..."
      "By the age of 18, the average American has witnessed 200,000 acts of violence on television, most of them occurring during Game One of the NHL playoff series."- Steve Rushin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OldSwe ()

    • Neu

      Vaclav Nedomansky schrieb:

      baerli1975 schrieb:

      vaclav u geri haben nicht verstanden, worum es der milborn ging.
      Ganz einfach - zwei Profilierungsneurotiker, die sich medial in den Vordergrund spielen wollen...
      Wenn die Milborn eine Profilierungsneurotikerin sein soll, die sich in den Vordergrund spielen will, obwohl sie ihre negative Kritik an dem ewig gleichen sexistischen und entwürdigenden Palmersplakat begründet und diesem Clown mit Facebook-Followern jenseits der Millionengrenze nach allen Regeln der Kunst die Luft herausgelassen hat durch ihre Einladung zu einer öffentlichen Diskussion inklusive nachvollziehbarer Begründung, warum sie mit ihm öffentlich diskutieren will:

      Was bist dann Du?

      (Mir musst Du nicht antworten, ich weiß es bereits)
      Riempite ´sti bicchieri compari ! Bivite! Alla salute!




    • Neu

      darkforest schrieb:

      Das Problem ist, dass Chauvinisten wie eben der Herr ich-hab-in-39-KM-Höhe-zu-wenig-Sauerstoff-ins-Gehirn-bekommen ein Frauenbild hegen, dass mMn nicht zeitgemäß bzw adäquat ist und dies in ihrer widerlichen polarisierenden und populistischen Art und Weise in die Welt tragen.

      Normalerweise müsste man ihn einfach beinhart ignorieren, aber er darf seine zweifelhafte Meinung einem sehr breiten, leicht zu beeinflussenden Publikum preisgeben. Sicher gibt es größere Probleme auf der Welt, aber das ist schon ein Problem dem man entgegensteuern muss!

      Tja, das ist sie, die brave, neue politisch korrekte Welt...


      Hetze gegen den Baumgartner ist ok (-> Behauptung der Sauerstoffunterversorgung, und implizit natürlich der geistigen Behinderung erlitten aufgrund dieser behaupteten Unterversorgung).

      Frauen, die sich in Unterwäsche fotografieren lassen --> nicht ok (weil ja voll chauvinistisch und sexistisch und überhaupt... wo kommen wir denn dahin wenn sich Frauen nicht ordentlich verhüllen und öffentlich zeigen, wie Gott sie schuf...)
    • Neu

      VincenteCleruzio schrieb:

      Vaclav Nedomansky schrieb:

      baerli1975 schrieb:

      vaclav u geri haben nicht verstanden, worum es der milborn ging.
      Ganz einfach - zwei Profilierungsneurotiker, die sich medial in den Vordergrund spielen wollen...
      Wenn die Milborn eine Profilierungsneurotikerin sein soll, die sich in den Vordergrund spielen will, obwohl sie ihre negative Kritik an dem ewig gleichen sexistischen und entwürdigenden Palmersplakat begründet und diesem Clown mit Facebook-Followern jenseits der Millionengrenze nach allen Regeln der Kunst die Luft herausgelassen hat durch ihre Einladung zu einer öffentlichen Diskussion inklusive nachvollziehbarer Begründung, warum sie mit ihm öffentlich diskutieren will:
      Was bist dann Du?

      (Mir musst Du nicht antworten, ich weiß es bereits)
      :veryhappy:

      Manchmal übertriffst dich selbst...
    • Neu

      listiger lurch schrieb:

      Tja, das ist sie, die brave, neue politisch korrekte Welt...


      Hetze gegen den Baumgartner ist ok (-> Behauptung der Sauerstoffunterversorgung, und implizit natürlich der geistigen Behinderung erlitten aufgrund dieser behaupteten Unterversorgung).

      Frauen, die sich in Unterwäsche fotografieren lassen --> nicht ok (weil ja voll chauvinistisch und sexistisch und überhaupt... wo kommen wir denn dahin wenn sich Frauen nicht ordentlich verhüllen und öffentlich zeigen, wie Gott sie schuf...)
      Hab ich jemals behauptet, dass ich politisch korrekt bin? Kann mich nicht erinnern! Darum geht's mir aber auch gar nicht. Herr Baumgartner kann seine Meinung gerne haben und auch seine Freundin als Tisch verwenden, wenn er will . Ich finde das trotzdem nicht in Ordnung und das werde ich auch weiterhin so sagen.

      Ich hab auch nirgendwo geschrieben, dass Frauen in Unterwäsche zu fotographieren sexistisch oder chauvinistisch ist, aber interpretier nur rein was du willst :whistling:

      Unterwäsche Fotos sind meiner Meinung nach nicht sexistisch, sofern sie ästhetisch sind (und nicht jede "normale" Frau Komplexe diesbezüglich bekommen muss). Gelinde gesagt ist dieses (Palmers) Foto mMn schon etwas "unsauber".

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von darkforest ()

    • Neu

      listiger lurch schrieb:

      darkforest schrieb:

      Das Problem ist, dass Chauvinisten wie eben der Herr ich-hab-in-39-KM-Höhe-zu-wenig-Sauerstoff-ins-Gehirn-bekommen ein Frauenbild hegen, dass mMn nicht zeitgemäß bzw adäquat ist und dies in ihrer widerlichen polarisierenden und populistischen Art und Weise in die Welt tragen.

      Normalerweise müsste man ihn einfach beinhart ignorieren, aber er darf seine zweifelhafte Meinung einem sehr breiten, leicht zu beeinflussenden Publikum preisgeben. Sicher gibt es größere Probleme auf der Welt, aber das ist schon ein Problem dem man entgegensteuern muss!
      Tja, das ist sie, die brave, neue politisch korrekte Welt...


      Hetze gegen den Baumgartner ist ok (-> Behauptung der Sauerstoffunterversorgung, und implizit natürlich der geistigen Behinderung erlitten aufgrund dieser behaupteten Unterversorgung).

      Frauen, die sich in Unterwäsche fotografieren lassen --> nicht ok (weil ja voll chauvinistisch und sexistisch und überhaupt... wo kommen wir denn dahin wenn sich Frauen nicht ordentlich verhüllen und öffentlich zeigen, wie Gott sie schuf...)
      Du hast offensichtlich nicht ganz verstanden was die Kritik an dem Plakat ist.
      "By the age of 18, the average American has witnessed 200,000 acts of violence on television, most of them occurring during Game One of the NHL playoff series."- Steve Rushin
    • Neu

      darkforest schrieb:

      Genauso wenig finde ich es übrigens akzeptabel jemanden wegen seiner körperlichen Statur zu denunzieren, wie Herr Baumgartner das in seinem Post gemacht hat.

      Während es natürlich akzeptabel ist, jemandem in einem Post, eine geistige Behinderung (die Folge einer Sauerstoffunterversorgung des Gehirns) zu unterstellen.

      "...der Herr ich-hab-in-39-KM-Höhe-zu-wenig-Sauerstoff-ins-Gehirn-bekommen ..."

      Pharisäertum
    • Neu

      listiger lurch schrieb:

      darkforest schrieb:

      Genauso wenig finde ich es übrigens akzeptabel jemanden wegen seiner körperlichen Statur zu denunzieren, wie Herr Baumgartner das in seinem Post gemacht hat.
      Während es natürlich akzeptabel ist, jemandem in einem Post, eine geistige Behinderung (die Folge einer Sauerstoffunterversorgung des Gehirns) zu unterstellen.

      "...der Herr ich-hab-in-39-KM-Höhe-zu-wenig-Sauerstoff-ins-Gehirn-bekommen ..."

      Pharisäertum
      Herr Baumgartner wird's verkraften!

      Ich hab auch nirgends was von einer geistigen Behinderung geschrieben, aber nochmals: interpretier nur rein was du willst

      Warum du dich als Rächer für ihn ausspielen musst hab ich auch noch nicht ganz verstanden :rolleyes:
    • Neu

      listiger lurch schrieb:

      darkforest schrieb:

      Das Problem ist, dass Chauvinisten wie eben der Herr ich-hab-in-39-KM-Höhe-zu-wenig-Sauerstoff-ins-Gehirn-bekommen ein Frauenbild hegen, dass mMn nicht zeitgemäß bzw adäquat ist und dies in ihrer widerlichen polarisierenden und populistischen Art und Weise in die Welt tragen.

      Normalerweise müsste man ihn einfach beinhart ignorieren, aber er darf seine zweifelhafte Meinung einem sehr breiten, leicht zu beeinflussenden Publikum preisgeben. Sicher gibt es größere Probleme auf der Welt, aber das ist schon ein Problem dem man entgegensteuern muss!
      Tja, das ist sie, die brave, neue politisch korrekte Welt...


      Hetze gegen den Baumgartner ist ok (-> Behauptung der Sauerstoffunterversorgung, und implizit natürlich der geistigen Behinderung erlitten aufgrund dieser behaupteten Unterversorgung).

      Frauen, die sich in Unterwäsche fotografieren lassen --> nicht ok (weil ja voll chauvinistisch und sexistisch und überhaupt... wo kommen wir denn dahin wenn sich Frauen nicht ordentlich verhüllen und öffentlich zeigen, wie Gott sie schuf...)

      das "problem" des palmers plakat ist ja nicht das hauptanliegen von corinna milborn - sie hat das recht zu kritisieren was sie will, sowie felix baumgartner das recht hat, dass zu mögen was er will... was aber gar nicht geht ist, sich auf eine mehr oder weniger öffentliche diskussion einzulassen (mit seinem ihm treuen facebook-anhang), weil einem die meinung von der anderen seite nicht passt und diese andere seite aufgrund ihres aussehen (körper, was auch immer) zu beleidigen. null inhalt vom herren baumgartner und ihn nachher als opfer hinstellen ist schon fragwürdig. mit dem hetzen hat baumgartner begonnen - frau milborn hat lediglich gezeigt wie man einfältige populisten und ihre anhänger bloßstellen bzw. entzaubern kann.
    • Neu

      darkforest schrieb:

      listiger lurch schrieb:

      darkforest schrieb:

      Genauso wenig finde ich es übrigens akzeptabel jemanden wegen seiner körperlichen Statur zu denunzieren, wie Herr Baumgartner das in seinem Post gemacht hat.
      Während es natürlich akzeptabel ist, jemandem in einem Post, eine geistige Behinderung (die Folge einer Sauerstoffunterversorgung des Gehirns) zu unterstellen.
      "...der Herr ich-hab-in-39-KM-Höhe-zu-wenig-Sauerstoff-ins-Gehirn-bekommen ..."

      Pharisäertum
      Herr Baumgartner wird's verkraften!
      Ich hab auch nirgends was von einer geistigen Behinderung geschrieben, aber nochmals: interpretier nur rein was du willst

      Warum du dich als Rächer für ihn ausspielen musst hab ich auch noch nicht ganz verstanden :rolleyes:
      Frau Milborn wird's verkraften!

      Warum du dich als Rächer für sie ausspielen musst hab ich auch noch nicht ganz verstanden :rolleyes: